König Costa will zurück in sein Königreich

TV-Tipp

Der Dschungelkönig Costa Cordalis will es noch mal wissen. Genau wie Schlager-Legende Werner Böhm will er noch mal in den australischen Dschungel zurück. Ab heute kämpfen die Zwei mit anderen Stars um ein Jubiläumsticket.

Cordalis Böhm Semmelrogge IBES
Costa Cordalis, Werner Böhm und Dustin Semmelrogge kämpfen heute ums Flugticket nach Australien.

Einige Stars bekommen nicht genug. Zum zehnjährigen Jubiläum gibt RTL den beliebtesten Stars aus „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ wieder die Chance sich zu blamieren, nackte Tatsachen zu zeigen und sich erbarmungslos durch den Kakao ziehen zu lassen. Zwar haben sich einige der teilweise prominenten Kandidaten der vergangenen neun Staffeln nach den Sendungen meist über die harten Dschungel-Prüfungen, den Gewichtsverlust und die psychische Belastung durch das soziale Experiment im australischen Dschungel beschwert– trotzdem hat RTL genug Kandidaten gefunden, die ein zweites Mal unter 24-Stunden Überwachung leben wollen.

Die glorreichen Sieben...undzwanzig

27 Stars haben nicht genug. 27 Stars wollen mehr Maden, mehr Martyrium und vielleicht auch wieder ein bisschen mehr Geld. Bis zum 8. August kämpfen mitten im Sommerloch bei „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“ täglich drei der Stars aus den ersten neun Staffeln. Der Gewinner der großen Show am 08. August bekommt das Flugticket nach Australien und ist damit der erste bekannte Kandidat für die Jubiläumsausgabe des Dschungelcamps im Frühjahr 2016.

Großstadt-Dschungel

Nachdem die Kandidaten alle im RTL-Dschungel waren, hat sich der Privatsender etwas anderes überlegt. Diesmal müssen die Show-Sternchen sich im Großstadtdschungel zurechtfinden. Entscheiden darf natürlich wieder der Zuschauer per kostenpflichtigem Anruf.

Die erste Staffel – aus der sich heute drei Kandidaten der Challenge stellen, hatte zahlreiche Highlights. Neben König Costa, der das Rennen um die Dschungel-Krone machte, hat auch Mary Roos‘ Ex-Mann Werner Böhm die Polonäse 2006 in den australischen Dschungel gewagt. Der Schlagersänger konnte sich über einen respektablen fünften Platz freuen und will nun wieder nach Australien.

Überraschenderweise will auch Dustin Semmelrogge, der Sohn von Martin Semmelrogge, wieder in das Camp und das obwohl beim ersten Besuch des Camps seine Anreise vermutlich länger gedauert haben dürfte, als der eigentliche Aufenthalt auf der Dschungel-Pritsche. Schon nach einem Tag rief der Jungspund der Staffel damals den befreienden Satz: „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“. Wesentlich länger im Camp, aber nicht erneut um den Einzug kämpfen zum Beispiel Ex-DSDS-Kandidat Daniel Kübelböck, oder Giulia Siegel.



TV-Tipp: „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“

Heute kämpfen Costa Cordalis, Werner Böhm und Dustin Semmelrogge um den Wiedereinzug ins Dschungelcamp. Am 31. Juli um 20:15 Uhr startet das neue Abenteuer.


Ansgar Gersmann
Lade weitere Inhalte ...