Roland Kaiser bewegt mit seiner Musik die Menschen seit über 40 Jahren. Roland Kaiser

Roland Kaiser

Roland Kaiser: Sein Leben als Schlagerstar

Roland Kaiser, geboren am 10.05.1952 in Berlin mit dem Namen Ronald Keiler, ist einer der erfolgreichsten und bekanntesten Schlagersänger im deutschsprachigen Raum. Anders als andere Schlagersänger, war er nicht von Kindesbeinen an Musiker. Die Musik war in seinem Leben zunächst nur ein Hobby, mit dem er sich ein wenig Geld dazuverdiente. Hauptberuflich war er Leiter der Werbeabteilung eines Autohauses. Später wurde Roland Kaiser vom Produzenten Thomas Meisel entdeckt, und fortan startete seine musikalische Laufbahn. Seine Musik findet bei seinen Fans großen Anklang, da er es schafft, über Sehnsüchte, Sorgen und Phantasien seines Publikums zu singen und ihnen somit aus der Seele zu sprechen. In den frühen 1980ern feierte er die größten Erfolge und textete Songs für Schlagerstars wie Peter Maffay, Nana Mouskouri und vielen anderen. Anfang der 2000er erkrankte der Schlagersänger an einer Lungenerkrankung und kämpfte um sein Leben. Nach einer Lungentransplantation im Jahre 2010 stand Roland Kaiser nur wenige Monate später wieder auf der Bühne.

Roland Kaiser: Karriere

Bereits früh – 1974 – veröffentlichte Roland Kaiser Singles, aber der große Durchbruch erfolgte erst im Jahre 1977 mit der ersten Top-10-Single „Sieben Fässer Wein“. Danach folgte ein Schlager-Hit auf den nächsten, was seine Karriere als Top-Schlagerkünstler besiegelte: „Joana“, „Lebenslänglich Du“ und „Ich glaub es geht schon wieder los“ sind nur einige seiner Top Schlager. „Santa Maria“ war Roland Kaisers erfolgreichste Schlager-Single, die in Deutschland, Belgien und den Niederlanden gleich zweimal Gold erhielt. Auch Singles wie „Lieb mich ein letztes Mal“ oder „Manchmal möchte ich schon mit dir“ landete er in den 1980ern auf den oberen Chart-Platzierungen und wird als einer der erfolgreichsten und beliebtesten Schlagerstars gefeiert. Mit „Hier kriegt jeder sein Fett“ nahm Kaiser 1980 am Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teil – jedoch erfolglos. In den 1990ern ging es mit Roland Kaisers Karriere bergab. Seine Singles floppten, seine Alben „Grenzenlos“ und „Grenzenlos 2“ drifteten vom klassischen Schlager ab und tendierten zur Popmusik. Dennoch konnte er seine Stellung als großer Schlagerkünstler halten und seine alljährlichen Konzerte „Kaisermania“ am Dresdner Elbufer sind ein Highlight. In seiner Karriere war er, neben dem Gesang, auch als Moderator und Dreh- und Kinderbuchautor tätig und sang das Lied „Alles was du willst“ des Titelsongs der RTL-Arztserie „Dr. Stefan Frank – Der Arzt, dem die Frauen vertrauen“. Nach einer längeren Pause setzte er 2011 seine Karriere mit einem Comeback fort und steht seither wieder auf der Bühne.

Roland Kaiser: Preise und Auszeichnungen

Während seiner mehr als 25-jährigen Bühnenpräsenz verdiente Roland Kaiser etliche Preise und Auszeichnungen. So erhielt er insgesamt vier Mal die „Goldene Stimmgabel“, einmal die Goldene „Europa“ im Jahre 1982 und 2012 den „Berliner Bär“ in der Kategorie „Comeback des Jahres“. Außerdem wurde der Künstler im selben Jahr mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

Lade weitere Inhalte ...