Durch die Jahre mit „Immer wieder sonntags“

14 Jahre Geschichte

Die Erfolgssendung „Immer wieder sonntags“ ist eines der beliebtesten Unterhaltungsformate in der ARD. Alles über die Geschichte von „Immer wieder sonntags“, die Moderatoren und vieles mehr haben wir für Euch zusammengefasst.

Immer wieder sonntags Geschichte
Wöchentlich grüßt Stefan Mross aus dem Europa-Park Rust.

Seit 1995 gibt es das Erfolgsformat „Immer wieder sonntags“ nun bereits. Das Erste strahlt die 90-minütige Unterhaltungsshow an jedem Sonntag in den Sommermonaten aus. Als ersten Gast begrüßte der damalige Moderator Max Schautzer Schlagersänger Roberto Blanco. Seitdem sind hunderte großer Stars der Volksmusik- und Schlagerbranche Gäste der Sendung „Immer wieder sonntags“ gewesen. Das einzige Beständige seit 2005: Moderator Stefan Mross, der die Sendung aus dem Europapark in Rust moderiert.

Die Moderatoren

Von 1995 bis heute gab es drei „Immer wieder sonntags“ Moderatoren. Aktuell ist es Stefan Mross. „Immer wieder sonntags“ hatte zuvor aber bereits zwei weitere Gastgeber. Max Schautzer moderierte von 1995-2004. Aufgrund seines fortgeschrittenen Alters wurde er 2004 von der ARD als Moderator entlassen. Neben „Immer wieder sonntags“ moderierte der ausgebildete Schauspieler weitere Formate des Ersten, zum Beispiel „Pleiten, Pech und Pannen“.

Für Schautzer kam im selben Jahr Soap-Darsteller und Moderator Sebastian Deyle. Der junge, gutaussehende Ex-Marienhof-Star blieb allerdings nur bis 2005 bei „Immer wieder sonntags“, dann musste auch er, aufgrund von sinkenden Einschaltquoten, gehen. Und das obwohl er im Vorfeld sogar als nächster Thomas Gottschalk gehandelt wurde.

Mit dem Wechsel von Sebastian Deyle zu Stefan Mross 2005 gab es auch direkt einen Wechsel des Konzepts von „Immer wieder sonntags“. Und mit diesem stiegen auch die Einschaltquoten wieder. Seit 2005 feiert das Format große Erfolge und gehört zu den beliebtesten Unterhaltungssendungen.

Die Spielstätte von „Immer wieder sonntags“: Europapark Rust

Die Ausstrahlungstermine von „Immer wieder sonntags“ lassen es zu, die Sendung Open Air zu senden, was der Show natürlich nochmal ein ganz besonderes Flair verleiht. Von Beginn an schon sendet die ARD live aus dem Europapark in Rust bei Freiburg. Direkt neben den Attraktionen wie Achterbahn und Co. liegt dann das Studio, das in sonnigem Gelb erstrahlt und mittlerweile zum Markenzeichen geworden ist von „Immer wieder sonntags“. Stefan Mross nutzt diese Location auch immer wieder für lustige Outdoor-Spiele, die in einer anderen Kulisse gar nicht umsetzbar wären.

Die größten Stars

Bei „Immer wieder sonntags“ ist wöchentlich die Crème de la Crème der Schlager- und Volksmusikbranche zu Gast. Andrea Berg, Helene Fischer, Beatrice Egli, Bernhard Brink, Jürgen Drews, Heino, Stefanie Hertel und viele mehr waren schon im Europapark auf der Bühne. Neben musikalischen Highlights die zum festen Bestandteil jeder Sendung gehören, gibt es auch immer Spiele, Überraschungen und Wettbewerbe bei denen nicht nur die Gäste und Zuschauer antreten, sondern auch der Moderator. Stefan Mross bekommt in jeder Folge eine Herausforderung gestellt, sei das nun das Aufbauen eines Tisches oder aber auch sportliche Herausforderungen wie der Sprung gegen eine Klett-Wand. Zum Programm von „Immer wieder sonntags“ gehören auch die Auftritte der kleinen Nachwuchssänger. Jeden Sonntag darf ein zuvor ausgewähltes Kind seinen Lieblingssong präsentieren. Dieser muss natürlich aus der Schlager- oder Volksmusik sein.

Skandale bei „Immer wieder sonntags“

Einen wirklichen Skandal hat es bei „Immer wieder sonntags“ noch nie gegeben, zumindest nicht bei Stefan Mross. „Immer wieder Sonntags“ fiel nur einmal negativ in die Schlagzeilen, als Max Schautzer gekündigt wurde. Dieser prüfte sogar rechtliche Schritte gegen das Format. In der Talkrunde von Johannes B. Kerner sagte er damals: „Es gibt Anwälte, die die juristische Seite prüfen. Nach so langer Zeit und in der Form kann das einfach nicht akzeptiert werden“. Schautzer fühlte sich diskriminiert, da man ihn aufgrund seines Alters entlassen hatte. Das habe er nicht auf sich sitzen lassen wollen. Laut Spiegel dementierte der SWR allerdings vehement, Schautzer sei aufgrund seines Alters entlassen worden.

Schaut Ihr regelmäßig „Immer wieder sonntags“? Und was haltet Ihr von Stefan Mross als Moderator? Schreibt uns Eure Meinung unter diesen Artikel.

Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...