Kerstin Ott & Ella Endlich: Mit „Let’s Dance“ zurück in die 90er

Tanzvergnügen

Kerstin Ott und Ella Endlich sind die ungleichen Schlager-Schwestern in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“. In der vierten Live-Show müssen sie sich ihrer größten Herausforderung bisher stellen. Denn zu den Einzeltänzen kommt ein Geschlechter-Battle.

Diese 11 Paare sind in der vierten Live-Show von „Let’s Dance“ wieder dabei.
Diese 11 Paare sind in der vierten Live-Show von „Let’s Dance“ wieder dabei.

Kerstin Ott und Ella Endlich könnten bei „Let’s Dance“ kaum unterschiedlicher sein: Die eine ist dunkelhaarig, tanzt als Frau mit einer Frau, wird von der Jury in der letzten Show mit 10 Punkten zum Schlusslicht gemacht und ist dennoch der Liebling der Zuschauer. Die andere tanzt mit ihren goldenen Locken so geschmeidig über’s Parkett, dass die Jury nur so ins Schwärmen gerät und sie mit der höchsten Punktzahl 28 der letzten Show belohnte. Am heutigen Freitag, 12. April, müssen Kerstin Ott und Ella Endlich wieder beweisen, welches Tanztalent in ihnen schlummert.

Kerstin Ott und Ella Endlich bei „Let’s Dance“ 2019

Musikalisch dreht sich in der vierten Live-Show von „Let’s Dance“ alles um die 90er Jahre. Doch neben den Einzeltänzen gibt es diesmal noch eine weitere Herausforderung. Alle Promis treten im großen „Boys vs Girls“-Battle im Geschlechterkampf gegeneinander an. Was sie nicht ahnen: Es gilt Rollentausch! Während Evelyn Burdecki, Nazan Eckes, Sabrina Mockenhaupt, Barbara Becker, Ella Endlich und Ulrike Frank zu „Pony“ von Ginuwine um weitere Jurypunkte kämpfen, stellen sich Kerstin Ott, Benjamin Piwko, Pascak Hens, Thomas Rath und Oliver Pocher mit einem Männer-Gruppentanz zu „Baby One More Time“ von Britney Spears dem Urteil der Jury. 

Die Tänze der Promis

In der letzten Show verabschiedete sich nach Özcan Cosar und Jan Hartmann diesmal Lukas Rieger vom Tanzparkett. Wer muss als Nächstes die Show verlassen? Wer kommt weiter? Das entscheiden wieder die Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zusammen mit den Zuschauern, die per SMS und Telefonvoting für ihre Lieblinge stimmen können. Daniel Hartwich und Victoria Swarovski führen durch die Show.

Das sind die Tänze der vierten Live-Show von „Let’s Dance“ 2019:

  • Dschungelkönigin Evelyn Burdecki (30) und Evgeny Vinokurov (28): Jive: „Herz an Herz“ (Blümchen)
  • Moderatorin Nazan Eckes (42) und Christian Polanc (40): Rumba: „All By Myself“ (Celine Dion)
  • Leichtathletin Sabrina Mockenhaupt (38) und Erich Klann (31): Contemporary: „Torn“ (Natalie Imbruglia)
  • Designerin Barbara Becker (52) und Massimo Sinató (38): Tango: „Losing My Religion“ (R.E.M.)
  • Sängerin Ella Endlich (34) und Valentin Lusin (31): Wiener Walzer: „Dieses Kribbeln Im Bauch“ (Pe Werner)
  • GZSZ-Schauspielerin Ulrike Frank (50) und Robert Beitsch (27): Langsamer Walzer: „Tears In Heaven“ (Eric Clapton)
  • Sängerin und DJane Kerstin Ott (37) und Regina Luca (30): Charleston: „The Scatman“ (Scatman John)
  • Schauspieler und Kampfkunst-Meister Benjamin Piwko (38) und Isabel Edvardsson (36): Paso Doble: „Enjoy The Silence“ (Depeche Mode)
  • Profi-Handballer "Pommes" Pascal Hens (38) und Ekaterina Leonova (31): Rumba: „Jessie“ (Joshua Kadison)
  • Designer Thomas Rath (52) und Kathrin Menzinger (30): Tango: „Crucified“ (Army Of Lovers)
  • Moderator und Comedian Oliver Pocher (41) und Christina Luft (29): Contemporary: „Wind Of Change“ (Scorpions)
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...