Das letzte Mal „Immer wieder sonntags“

Zum Abschied leise Servus

13 Ausgaben „Immer wieder sonntags“ gab es bereits in diesem Jahr zu sehen. Mit der 14. Sendung ging die Staffel 2014 nun zu Ende. Die gute Nachricht: Das feierte Moderator Stefan Mross mit vielen, tollen Gästen!

Immer wieder sonntags 2014
Es wurde nochmal spannend in der letzten „Immer wieder sonntags“-Ausgabe.

Fans der sonntäglichen Unterhaltungssendung müssen jetzt ganz stark sein: Denn heute flimmerte Stefan Mross zum letzten Mal vor der Pause in diesem Jahr über die Bildschirme. „Immer wieder sonntags“ 2014 neigte sich dem Ende zu. Doch die Tränen können schnell getrocknet werden, denn am 5. Oktober wird es eine Jubiläumssendung geben.

So war „Immer wieder sonntags“!

Was in dieser letzten Sendung alles passieren wird, das ist natürlich ein großes Geheimnis. Sicher ist nur, welche Gäste heute bei Stefan Mross auf der Bühne stehen werden:

Und natürlich wird es wieder eine Herausforderung für Moderator Stefan Mross geben, die in seiner letzten Sendung 2014 sicherlich besonders knifflig ausfallen wird. Man darf also gespannt sein!

  • Schaltet heute um 10:03 Uhr „Immer wieder sonntags“ ein und verpasst auf keinen Fall die letzte Sendung in diesem Jahr!

So war die letzte Sendung „Immer wieder sonntags“ 2014

Nicht nur vielen Fans, auch Stefan Mross wurde es etwas wehmütig ums Herz, denn heute lief die letzte Sendung von „Immer wieder sonntags“ 2014. Und zu diesem Anlass lud die ARD nochmal zahlreiche großartige Gäste aus Schlager und Volksmusik ein. Darunter gab es sogar einige Premieren.

Außerdem bedeutete die letzte Folge der Staffel natürlich auch das Finale der Sommerhitparade und hier wurde es zum Schluss wieder richtig spannen. Gewonnen haben in diesem Jahr Kevin und Manuel und wurden damit zu den Königen der Sommerhitparade 2014 gekürt. Die ewigen Favoriten der Sendung haben mit ihrem Song „Mitternacht auf Korsika“ mit 81 Prozent gewonnen. Fünf Wochen lang hatten sie sich behaupten können udn waren Runde um Runde weitergekommen.

Musikalische Premieren bei „Immer wieder sonntags“

Zur letzten Sendung gab es dennoch einige Neuheiten. Denn zum ersten Mal in der Show zeigten sie die „Randfichten“ in neuer Besetzung, mit weiblicher Frontsängerin und ihrem neuen Song „Wir machen Volksmusik“.

Außerdem tatsächlich zum ersten Mal in ihrer Geschichte zu Gast bei Stefan Mross waren die Kastelruther Spatzen und die bayerische Band Andi Thon.

Das Duo Fantasy war zwar nicht zum ersten Mal dabei, präsentierten dafür aber ihre neue Single „Eine Nacht im Paradies“ gleich zu Beginn der Sendung „Immer wieder sonntags“.

Stefan Mross als lebende Bowlingkugel

Eine Tatsache worüber Stefan Mross wohl nicht so traurig gewesen sein dürfte: Heute musste er auch die letzte Herausforderung des Jahres bestehen. Nach dem Chili-Spektakel vor wenigen Wochen werden bei diesen natürlich besondere Vorkehrungen geschaffen, der Moderator soll schließlich auch im kommenden Jahr noch seinem Job nachgehen können. Als lebende Bowlingkugel musste Stefan Mross unter dem Gelächter von Frau Wäber alle umhauen. Dafür wurde er in einer lebensgroßen Bowlingkugel aus Eisenstangen festgeschnallt und mit einem kräftigen Schubs durch das „Immer wieder sonntags“-Studio geschubst. Fast traf er auch alle Kegel, zumindest nachdem Frau Wäber etwas nachgeholfen hatte. Erleichtert stellte er dann fest, dass er auch die letzte Herausforderung des Jahres tatsächlich überlebte.

voXXclub singen den Wetterbericht

Nicht nur Stefan Mross, auch seine Gäste mussten ja in den letzten Sendungen die eine oder andere Herausforderung bestehen. Diesmal dran glauben mussten voXXclub. Ihre Aufgabe war es, den heutigen Wetterbericht der ARD singend zu präsentieren. Eine Stunde Zeit hatten sie dafür und bestanden ihre Aufgabe schließlich mit Bravur. Unter dem Jubel der „Immer wieder sonntags“-Studiogäste sangen sie zur Melodie von „Rock mi“ über Blitze, Regen und Co.

Überraschung für Stefan Mross

Zum Ende der Sendung gab es dann nochmals eine Überraschung für Stefan Mross. Diesmal aber eine positive. Das ganze Studio mit 2.400 Leuten sangen zum Jubiläum von 10 Jahren „Immer wieder sonntags“ einen Dankes-Song für den beliebten Moderator, hielten Schilder mit Grüßen an ihn hoch und ließen rote Luftballons in die Luft steigen.

Mit diesen Highlights verabschiedete sich „Immer wieder sonntags“ in die Winterpause. Am 5. Oktober wird es nochmal eine Jubiläumsausgabe zu sehen geben, die neuen Folgen der belibeten Sonntagssendung gibt es dann im kommenden Jahr.

  • Welche Sendung hat Euch 2014 am besten gefallen? Schreibt es uns in die Kommentare!
Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...