Der „ESC“-Abend im TV

TV-TIPP

Der „Eurovision Song Contest“, kurz „ESC“, wird in Deutschland wieder von der Reeperbahn aus gefeiert und kommentiert. Was ihr am „ESC“-Abend im TV zu sehen bekommt, erfahrt ihr hier.

S!sters vertreten Deutschland beim ESC-Finale am 18.05.2019 in Tel Aviv.
S!sters vertreten Deutschland beim ESC-Finale am 18.05.2019 in Tel Aviv.

Am Samstag, den 18. Mai, ist es wieder so weit: Beim „ESC“-Finale im israelischen Tel Aviv treten 16 Nationen in den größten Liederwettstreit der Welt. 41 Nationen stellten sich insgesamt zuvor schon im 1. und 2. Halbfinale des Wettbewerbs. Dass der  „ESC“ in Tel Aviv stattfindet hat die Israelin Netta möglich gemacht, die mit ihrem Titel "Toy" den „ESC“ in Lissabon gewonnen hat. Für Deutschland hat der NDR einmal mehr einen Außenseiter mit einem dubiosen Auswahlverfahren ins Rennen geschickt: Das Duo S!sters besteht aus Carlotta Truman und Laurita. Ihr Song heißt passend „Sister“. Ob den beiden ein Überraschungserfolg wie Michael Schulte gelingt, der im vergangenen Jahr auf dem 4. Platz landete, oder ob das Lied wie so oft auf einem der letzten Plätze versenkt wird, wird sich in Tel Aviv herausstellen.

„ESC“ in Tel Aviv

In Lissabon stand er selbst auf der ESC-Bühne, jetzt bereitet er den Weg zum Finale: Michael Schulte ist einer der Künstler, die beim „ESC - Countdown für Tel Aviv“ im Ersten dabei sind. Die Show von der Hamburger Reeperbahn beginnt am 18. Mai um 20:15 Uhr, Barbara Schöneberger moderiert. Neben Michael Schulte zählen Sarah Connor, Stefanie Heinzmann, Laing, Annett Louisan, Christopher, Alexa Feser, Milow und Nico Santos zu den Gästen und präsentieren neue Songs.

Party von der Hamburger Reeperbahn

Die Übertragung des ESC-Finales startet im Ersten um 21:00 Uhr. Danach, um 00:45 Uhr, machen die Stars in Hamburg weiter mit der „ESC - Grand Prix Party“. Insgesamt steht der größte Musikwettbewerb der Welt an diesem Abend im Ersten also fast fünf Stunden nonstop im Mittelpunkt.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...