Schlager-TV-Tipps zum Wochenende vom 23. bis zum 25. November

Einschalten!

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Schlager-TV-Tipps. SchlagerPlanet verrät Euch, wann ihr den Fernseher einschalten solltet.

Linda Hesse ist zu Gast bei den „Schlagern des Jahres“.
Linda Hesse ist zu Gast bei den „Schlagern des Jahres“.

Hier kommen die SchlagerPlanet-TV-Tipps zum Wochenende vom 23. bis zum 25. November:

Freitag, 23. November

MDR, HR um 20:15 Uhr: „Die Schlager des Jahres“

Das Schlagerjahr 2018 geht langsam zu Ende und Florian Silbereisen schaut ausnahmsweise nicht nach vorn, sondern zurück: Er präsentiert im Congress Centrum Suhl die große Live-Show der Schlager, Stars und Storys des Jahres 2018. Er erinnert an Höhepunkte, Erfolge und Pannen, an emotionale und traurige Momente - natürlich mit vielen Hits und Überraschungen. Mit dabei sind Voxxclub, Maite Kelly, Andy Borg, Thomas Anders, Ross Antony und viele weitere Gäste.

WDR um 20:15 Uhr: „Der beste Chor im Westen – Vorentscheide“

Wer kommt ins Halbfinale? - 20 Chöre aus NRW kämpfen auch in diesem Jahr um den Titel „Der beste Chor im Westen“. Sie haben es in die Vorentscheide geschafft und müssen sich nun auf großer Bühne gegen die Konkurrenten durchsetzen - jeweils zehn der Chöre bei den beiden Vorentscheiden in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord und in der Alfred-Fischer-Halle in Hamm. Mit tollen Songs und mitreißenden Stimmen versuchen sie, die prominente Jury zu überzeugen: Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Natalie Horler, Frontfrau des Trios Cascada, Jane Comerford, Leadsängerin der Country-Band Texas Lightning, und Rolf Schmitz-Malburg vom Rundfunkchor des WDR entscheiden, welche Chöre ins Halbfinale einziehen.

RBB um 20:15 Uhr: „Schlager nonstop“

Die Schlager der 60er Jahre sind bis heute unvergessen. Im deutschen Schlagergeschäft ging es damals sehr international zu. Künstler wie Karel Gott aus Tschechien, Gitte aus Dänemark, Nana Mouskouri aus Griechenland, Howard Carpendale aus Südafrika oder Adamo aus Belgien feierten große Erfolge. Der RBB zeigt einige der schönsten Aufnahmen aus dieser Zeit.

Samstag, 24. November

MDR um 20:15 Uhr: „Hansi Hinterseer – Im malerischen Tannheimer Tal“

Der MDR sendet gleich zwei Filme mit Hansi Hinterseer an einem Abend. Zuerst durchstreift der Österreicher das Tannheimer Tal. Natur, Tiere, Brauchtum und jede Menge Musik - all das präsentiert Hansi Hinterseer in seiner Sendung. Er singt einige seiner beliebtesten Hits, aber auch ganz brandneue Titel. Außerdem begrüßt er zahlreiche beliebte musikalische Gäste, wie Andy Borg, die Kastelruther Spatzen, DJ Ötzi, Sigrid & Marina, Gilbert & Nadine Beiler, Claudia Koreck sowie Saso Avsenik und seine Oberkrainer.

 

MDR um 21:45 Uhr: „Hansi Hinterseer – Auf historischen Pfaden im Berchtesgadener Land“

Hansi Hinterseer wandert auf historischen Pfaden im Berchtesgadener Land, das an Schönheit und kultureller Vielfalt kaum zu überbieten ist. Natürlich darf bei der beliebten TV-Sendung von Hansi Hinterseer auch die Musik nicht zu kurz kommen. Neben den eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen der vielseitigen Alpen-Region um den Königssee sind die Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz doch das sprichwörtliche "Salz in der Suppe". Dabei sind diesmal Karel Gott, Nicole, Marshall & Alexander, das Nockalm Quintett, die Amigos, Oesch's die Dritten und viele weitere Publikumslieblinge.

Sonntag, 25. November

BR um 12:45 Uhr: „Heintje – ein Herz geht auf Reisen“

Nach dem Tod seiner Eltern hat der 13-jährige Heintje bei seiner Tante Monika Unterschlupf gefunden. Doch der neue Verlobte seiner Tante möchte den Waisenjungen ins Heim abschieben.

Der 1955 im niederländischen Bleijerheide als Hendrik Nikolaas Theodoor Simons geborene Schlagersänger rührte in den 1960er-Jahren Millionen von Menschen in der Bundesrepublik. „Heintje - Ein Herz geht auf Reisen“ war sein erster Kinoauftritt und bietet insgesamt acht Gesangseinlagen des jungen Stars – unter anderem mit den Stücken „Ich sing ein Lied für dich“ und „Mamatschi“. Der anerkannte Burgschauspieler Heinz Reincke spielt den väterlichen Freund des jungen Protagonisten. Beide drehten gemeinsam noch zwei weitere Heintje-Filme. Für alle Heintje-Fans sendet das BR Fernsehen nach „Heintje - Ein Herz geht auf Reisen“ am Sonntag 02.12.18 „Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen“ und eine Woche darauf am 09.12.18 „Heintje - Mein bester Freund“.

ZDF um 14:05 Uhr: „Du ahnst es nicht!“

Wer möchte nicht gerne wissen, wer die eigenen Vorfahren sind? Bei „Du ahnst es nicht!“ nehmen Moderator Thomas Anders und sein Team ihre Gäste mit auf eine Reise in die Vergangenheit. In der Sendung erfahren sie von den Ahnenforschern mehr darüber, woher sie stammen, ob ihre Vorfahren große Persönlichkeiten der Geschichte waren und ob sich dubiose Familiengeheimnisse wirklich als wahr erweisen. Namensforscher Prof. Dr. Jürgen Udolph erläutert zudem den Gästen, welche Bedeutung ihre Familiennamen haben und warum sie so heißen, wie sie heißen. Letzte Folge von „Du ahnst es nicht!“.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...