Florian Silbereisens „Schlager des Jahres“: Wiederholung im TV

Alle Gäste

Florian Silbereisen präsentierte 2018 wieder die „Schlager des Jahres“. Das MDR zeigt heute Abend eine Wiederholung der Show. Als Gäste dabei sind Maite Kelly, Andy Borg, Thomas Anders und viele mehr.

Florian Silbereisen präsentiert „Die Schlager des Jahres 2018“.
Florian Silbereisen präsentiert „Die Schlager des Jahres 2018“.

Was waren die „Schlager des Jahres 2018“? Florian Silbereisen hat es herausgefunden und zeigte das Beste des Schlager-Jahrgangs 2018. Der MDR zeigt am Samstag, 25. Mai 2019 eine Wiederholung der Show aus dem Congress Centrum in Suhl. Florian Silbereisen erinnert an Höhepunkte, Erfolge und Pannen, an emotionale und traurige Momente – natürlich mit vielen Hits und Überraschungen. Mit dabei sind

  • Maite Kelly
  • Andy Borg
  • Thomas Anders
  • Ross Antony
  • Die Draufgänger
  • Patrick Lindner
  • Nicki
  • Stefan Mross
  • Anna-Carina Woitschack
  • Stefanie Hertel
  • Eloy de Jong
  • Linda Hesse
  • Frank Schöbel
  • Santiano
  • Voxxclub
  • Fantasy
  • Rotblond
  • Marie Wegener
  • und viele weitere Gäste

Michael Morgan und Benjamin Boyce als Duo

Seine Premiere in der Show feiert das Duo Michael Morgan und Benjamin Boyce! Der Schlagersänger und der Ex-Boygroup-Sänger – die in diesem Jahr beide 50 Jahre alt werden – haben sich zusammengetan, um mit einem deutsch-englischen Song ihre Duett-Premiere zu feiern. Laut dem Management der beiden Sänger handelt es sich dabei um den Titel „Komm zurück (Want you back)“. Der Song ist ein Cover des Welthits „Back for good“ von Take That. Benjamin Boyce wurde mit der Boygroup Caught in the Act berühmt, in der auch Eloy de Jong in den Neunziger Jahren seine Karriere begann. Womöglich war Eloys erfolgreiche Wendung zum Schlager mit seinem Album „Kopf an – Herz aus“ Vorbild für Michael Morgans und Benjamin Boyces Duett-Pläne.

Auch in der Wiederholung ist die Show von Florian Silbereisen wieder ein absoluter TV-Tipp. Der MDR zeigt die Sendung am Samstag, 25. Mai 2019, ab 20.15 Uhr.

Michael Morgan/youtube
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...