Helene Fischer: Emotionale Worte zu ihrer Zukunft - „Das lasse ich mir nicht nehmen“

Bei Privat-Konzert

Am vergangenen Samstag stand Helene Fischer erneut für ein Privat-Konzert - diesmal für die Daimler-Group - auf der Bühne. Dabei überraschte sie mit einem emotionalem Schlusswort zu ihren Zukunftsplänen.

Helene Fischer bei ihrem Konzert im Sportpark Hannover.
Helene Fischer bei ihrem Konzert im Sportpark Hannover.

Am letzten Samstagabend stand Helene Fischer einmal mehr auch 2019 für ein Konzert auf der Bühne. Gemeinsam mit ihrer Band unterhielt sie die Mitarbeiter des Autobauers Daimler. Knapp 10.000 von ihnen sollen laut „Bild“ beim Montagewerk in Wörth am Rhein mit dabei gewesen sein. Die Schlager-Königin sprühte geradezu vor guter Laune und überraschte zum Ende des Auftritts mit emotionalen Worten, die auch Rückschlüsse auf ihre Zukunftspläne zulassen.

Helene Fischer rockt bei Konzert in Wörth

Samstagabend, 21 Uhr: Helene Fischer und ihre Live-Band betreten die Bühne in  Wörth am Rhein. Open-Air präsentiert die Sängerin in rosa Flatter-Shorts und schwarzem Top sowohl eigene Hits, wie „Herzbeben“, „Flieger“ oder „Atemlos“, als auch Cover von Robbie Williams („Let me entertain you“) oder Marius Müller-Westernhagen („Sexy“).

Helene Fischer mit emotionalem Schluss-Wort bei Wörth-Konzert

Circa eine Stunde dauerte der Auftritt von Helene Fischer laut „Watson“. Am Ende gab es dann noch ein emotionales Schlusswort der Schlager-Königin. Gott sei dank, sind in solchen Situationen mittlerweile auch immer Smartphones mit dabei. Und so wird die Ansprache nicht nur den Daimler-Mitarbeitern, sondern allen Helene-Fans zugänglich: „Es hat so viel Spaß gemacht“, beginnt Helene, um im Anschluss „Lebe wohl“ zu sagen.

Dann fällt ihr wohl auf, dass dies missverstanden werden könnte. Deshalb fügt die Sängerin hinzu: „Ach, herrje, ich werde schon noch wieder kommen, keine Angst. Ich hab mich jetzt nur ein bisschen zurückgenommen, weil ich einfach kreativ sein möchte. Wer weiß, wann es etwas Neues von mir geben wird. Aber ihr werdet die ersten sein, die es hören werden“.

Helene Fischer: „Das lasse ich mir nicht nehmen“

Genaue Pläne hat Helene Fischer also offenbar noch immer nicht, wie es musikalisch weitergehen wird. Das entspricht aber auch ihrer Ankündigung im vergangenen Jahr, sich erst einmal treiben lassen zu wollen.

Doch es gibt Grund zur Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen für die Fans. Extrem gerührt meint Helene Fischer weiter: „Diese Momente – ich auf der Bühne, mit meiner Band und überhaupt. Wenn ich singe, dann geht mir einfach das Herz auf. Das lasse ich mir nicht nehmen. Das ist einfach meine Leidenschaft“.

Mittlerweile steht der nächste Termin für Helene Fischer: Die Tickets für die Helene-Fischer-Show 2019 gehen in den Verkauf.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...