Andrea Berg und Uli Ferber: „Wahre Liebe ist nicht laut“

Offenherzig!

Schlager-Königin Andrea Berg ist seit 2007 mit Uli Ferber verheiratet und sehr glücklich. Nun gab sie einen wunderbaren Einblick in ihre Liebe.

Andrea Berg und ihr Mann Uli Ferber.
Andrea Berg und ihr Ehemann Uli Ferber.

Andrea Berg und ihr Ehemann Uli Ferber sind ein Herz und eine Seele. Egal wo die beiden auftauchen, sie beweisen stets, dass sie sich blind verstehen und sich komplett vertrauen. Das zeigte gerade erst wieder eine süße Szene hinter den Kulissen der Silbereisen-Show „Alle singen Kaiser“. Jetzt hat Andrea Berg einen kleinen Einblick in ihre Beziehung gegeben und zumindest teilweise das Geheimnis ihrer Liebe gelüftet.

Andrea Berg verrät: „Heute weiß ich...“

Der Aufhänger: Andrea Berg reiste im vergangenen Jahr ohne Uli und nur mit Tochter Lena durch Afrika. Gegenüber er „Neuen Post“ erklärte die Sängerin jetzt, dass ihr Mann schlicht nicht mitreisen wollte, das für sie aber auch kein Problem war, denn: „Heute weiß ich, dass man in der Beziehung nicht eifersüchtig darauf sein muss, wenn der Partner seine Zeit auch mal mit anderen Dingen verbringt.“

Früher hätte sie sich eine getrennte Reise nicht vorstellen können, erklärt Andrea Berg weiter. Das habe sich aber mittlerweile geändert: „Ich glaube, dass Liebe Raum braucht“, berichtet die Schlager-Ikone. Das Vertrauen hätten sie und Uli sich über die Jahre auch erarbeitet. Und dann folgt ein traumhafter Satz, der fast für einen Songtext taugen würde: „Die wahre Liebe ist nicht laut, eher still, sie drängt sich nicht auf. Wichtig ist das Wissen: Wir gehören zusammen.“

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...