Exklusiv

FEUERHERZ: Warum der Schlager-Boygroup Humor und gutes Essen so wichtig ist…

Kreisch-Alarm!

Wo die Schlager-Boygroup Feuerherz auf die Bühne kommt, ist Kreisch-Alarm und Smartphone-Tsunami. Schlager-Stars hautnah: Wir haben die vier schönen Sänger bei ihrem gefeierten Auftritt in Köln besucht und zum persönlichen Video-Interview gebeten.

Feuerherz live in Köln
Feuerherz live in der ausverkauften Kantine in Köln.

Gibt es eigentlich sowas wie einen Musik-Jungbrunnen? Zumindest im Schlager-Genre kann man das mit einem klaren JA beantworten. Die Boygroup Feuerherz („In meinen Träumen ist die Hölle los“) hat die Grenzen des Schlagers für junge, meist weibliche Fangruppen geöffnet. Martijn, Dominique, Karsten (hat heute Geburtstag!) und Sebastian geben dem Schlager ein junges Gesicht. Poster und Autogrammkarten zieren die Girlie-Zimmer wie Einhörner und einst die Starschnitte von Take That, Westlife oder NSYNC ihrer Mütter und Winnetou ihrer Großmütter…

SchlagerPlanet hat die vier Jungs in ihrem ausverkauften Konzert in der Kantine in Köln besucht und sie zum Interview unserer beliebten Reihe „Wahrheit & Wahnsinn“ gebeten. Im Gespräch mit SchlagerPlanet-Außenreporterin Gabi Breuer-Konze verraten sie, warum ihnen Justin Timberlake genauso gut gefällt wie Helene Fischer und warum der Charakter eines Menschen ihnen so wichtig ist.

Dominique ist der Band-Koch

Auch in ihrer Freizeit verbringen die vier Sänger und Tänzer viel Zeit miteinander, Dominique kocht gerne für die anderen und ihr trefft sie im Sommer regelmäßig am Strand von Holland beim Sonnenbad.

Für die Jungs von Feuerherz sind die musikalischen Schranken im Schlager schon lange gebrochen, sie setzen in der Zukunft auch auf den digitalen Umbruch in der Branche. Streamingdienste, Qualitäts-Onlineplattformen wie SchlagerPlanet und Social Media Dienste sind ihnen sehr wichtig.

Aber Feuerherz begeistert nicht nur die Teenie-Generation, bereits 2016 waren sie mit Florian Silbereisen über zwei Monate mit auf „Das Beste der Feste“ Tour durch 33 Städte in Deutschland und Österreich. Umjubelt auch von der 50+ Generation.

Die Stars hautnah bei SchlagerPlanet

Wir Deutschen sind für unseren Humor ja so bekannt, wie Engländer für gutes Essen oder zügige Abschiede aus der EU. Gut, dass bei Feuerherz Humor ganz groß geschrieben wird, in unserem Interview wird viel gelacht, was ganz sicher auch an dem Niederländer Martijn „Matt“ Stoffers liegt…

Gilt für die meisten Boygroups die Regel: „Produziert, gesehen, vergessen“ so gilt das ganz sicher nicht für Feuerherz, die die besten Schlagerjahre noch vor sich haben. Und im Schlager kann man als „Boygroup“ ja lange bestehen! Fragt doch mal die Amigos…

Feuerherz/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...