Exklusiv

Feuerherz im Interview: „Wir wollen lieben, leben und Party machen!“

Neues Album

Im Interview mit SchlagerPlanet verraten die vier Jungs von Feuerherz, was wir auf ihrem neuen Album zu hören bekommen, was sie über die Girlgroup Lichtblick denken und vieles mehr.

Feuerherz
Die vier Jungs von Feuerherz: (v.l.) Karsten, Dominique, Matt und Sebastian.

Feuerherz, das sind Dominique, Matt, Karsten und Sebastian. Die vier Jungs traten 2015 als erste Schlager-Boygroup auf – und eroberten die Herzen der Schlagerhörer und vor allem der –hörerinnen im Sturm. Am 25. Mai erscheint das dritte Album selbstbewusst betitelt unter dem eigenen Bandnamen „Feuerherz“. SchlagerPlanet traf sich mit Feuerherz zum Interview.

SchlagerPlanet: Was erwartet uns auf dem neuen Album?

Feuerherz: Mehr Feuerherz denn je! Wir waren an dem Entstehungsprozess dieses Albums noch näher dran und haben wieder 100% in dieses Album gesteckt! Das Album steckt voller Schlagersongs, teilweise mit Pop-Einflüssen. Wir haben Erlebnisse der letzten Jahre in die Songs gesteckt, jeder mit eigenen Erlebnissen und Emotionen. Es geht viel um die Liebe, zum Beispiel „Das bist du für mich“, wo wir mal unsere romantische Seite zeigen. Aber auch die Angst jemanden zu verlieren, weil man „süchtig“ nach diesem Menschen ist, findet man auf dem Album.

In einem der stärksten Partysongs des Albums „Ich pfeif auf dich“ erzählen wir die Geschichte von Menschen, die sich durch Geld und Macht ins Negative entwickeln und wir sozusagen „darauf pfeifen“. Wir wollen lieben, leben und Party machen! Mit den Leuten da draußen!

Feuerherz – "Feuerherz"
Das neue Album „Feuerherz“ erscheint am 25. Mai 2018.

SchlagerPlanet: Die Songs, die bisher zu hören waren, wie „In meinen Träumen ist die Hölle los“ klingen mehr nach Schlager, mehr nach Feierlaune und Mitsingen als bisher. War das beabsichtigt? Oder täusche ich mich?

Feuerherz: Da täuschst du dich ganz und gar nicht. Das Album ist voll mit Partyschlagern und Nummer zum Mitmachen! Wir wollen, dass die Zuhörer tanzen, wenn sie die Songs hören! Weitere absolute Partynummer sind zum Beispiel „Wenn du nicht Stopp sagst“ oder „Tu‘s nochmal“. Dennoch wären wir nicht Feuerherz, wenn es nicht auch die ein oder andere ruhigere Nummer geben würde, die sich im Laufe des Songs aber auch wieder entwickelt. Wir wollen mit den Menschen da draußen Schlager feiern!

Feuerherz feiern den Schlager

SchlagerPlanet: Was sagt ihr zu der neu gegründeten Girlgroup Lichtblick?

Feuerherz: Wir haben die Mädels erst neulich bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ kennengelernt. Alle vier sind super sympathisch und wir haben uns direkt super verstanden! (lacht) Wir freuen uns immer über frischen Wind im Schlager und das sind die Mädels definitiv!

SchlagerPlanet: Meint ihr, ihr habt damals einen Trend in Bewegung gesetzt als Boygroup? Danach kamen immerhin KLUBBB3 und jetzt Lichtblick.

Feuerherz: Diese Frage bekommen wir oft gestellt. Es schmeichelt uns natürlich, wenn gesagt wird, dass wir als Band andere Künstler und Sänger dazu motiviert haben, sich zusammen zu tun. Am Ende des Tages ist es immer wichtig, den Nerv der Zeit zu treffen und wir sind unheimlich froh und dankbar, dass wir als Band so gut vom Publikum angenommen wurden und mittlerweile unser 3. Album veröffentlichen dürfen.

SchlagerPlanet: Wie haben die Jahre seit der Gründung von Feuerherz 2014 euch und euer Leben verändert? Im Positiven wie Negativen.

Feuerherz: Unser Leben hat sich seitdem komplett auf den Kopf gestellt. Wobei wir 2014 ja noch in der Vorbereitungsphase waren und im „Untergrund“ gearbeitet haben, haha. Sobald der Schritt in die Öffentlichkeit 2015 für uns kam, ist uns nur Positives wiederfanden.

Wir hatten einen super Start ins Musikgeschäft und sind sehr dankbar für die Unterstützung die wir erfahren durften. Allerdings haben wir nach mittlerweile 3 Jahren Feuerherz auch gelernt, was es heißt sich durchzubeißen. Wir haben nichts geschenkt bekommen und mussten hart für unseren Erfolg arbeiten.

Feuerherz/youtube

SchlagerPlanet: Mit welchem internationalen Superstar würdet ihr gerne einmal auf der Bühne stehen?

Feuerherz: Im internationalen Bereich sind wir große Fans von Justin Timberlake. Er ist einfach einer der größten Entertainer und Sänger in unserer Zeit. Im Schlager geht es schon lange nicht mehr nur um die Musik, sondern auch um den Entertainment-Faktor. Die Zuschauer wollen etwas Spektakuläres sehen, was man sonst nicht einfach so sieht auf Bühnen. Helene Fischer hat uns vorgemacht wie es geht. Das ist der Faktor, den wir glaube ich bei allen internationalen Größen bewundern.

2018 auf Tournee

SchlagerPlanet: Was erwartet die Fans auf eurer Tour?

Feuerherz: Einiges! In unseren limitierten Fanboxen gibt es Early Entry Pässe, mit dem unsere Fans früher in die Halle dürfen und uns beim Soundcheck begleiten können. Danach wird ein bisschen geplaudert und Fragen beantwortet.

Unsere Zuschauer werden Seiten und Facetten von uns kennenlernen, die sonst keiner von uns kennt. Die Tour wird eine emotionale Reise. Wir wollen Geschehnisse aus dem Alltag mit unseren Fans gemeinsam verarbeiten. Wir bereiten die Show für unsere Tournee seit diesem Frühjahr vor. Unsere Fans erwarten ruhige Momente voller Balladen, sowie akustische Klänge. Spezielle Versionen unserer Songs, die es nur auf unserer Tournee zu hören gibt. Wir werden sie mit unseren Partysongs so richtig zum abfeiern bringen. Auf der Tour werden wir die Songs inszenieren, so wie sie die Fans noch nicht erleben konnten. Dazu wird es einige Überraschungen geben, die wir aber noch nicht verraten wollen.

SchlagerPlanet: Welche Pläne habt ihr noch in diesem Jahr?

Feuerherz: Wir konzertieren uns im Moment voll und ganz auf unser 3. Album „FEUERHERZ“ welches am 25. Mai erscheint und auf unsere erste eigene Tournee im Herbst. Natürlich sind den ganzen Sommer über viele Auftritte geplant, auf die wir uns freuen. Das ist jedes Jahr die besondere Zeit im Jahr, tolles Wetter, Open Airs und Musikliebhaber wo man nur hinsieht. Wir wollen uns mit dem neuen Album ganz tief in die Herzen aller Schlagerfans singen und eine gute Zeit zusammen mit ihnen haben.

SchlagerPlanet: Danke für das schöne Gespräch!

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...