Dieter Bohlen: Darum sagt er sein Album „DB1“ ab

Tour findet statt

Dieter Bohlen sagt auf Instagram sein Album ab. Geplant war die Veröffentlichung von „DB1“ im Juli. Die Tournee soll wie geplant stattfinden.

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen

Das ist ein Bohlen-Hammer: Dieter Bohlen sagt sein Album „DB1“, dessen Veröffentlichung für den 5. Juli geplant war, ab. Auf Instagram verkündete der „DSDS“-Chefjuror seinen Entschluss: „Es gibt leider kein !!!!!!Album ! Zeitlich krieg ich es nicht hin. Sorry ! Family First♥️“. Neben den Vorbereitungen für die Tour seien die Planungen für das Album zeitlich einfach zu aufwendig gewesen. Ob das Album nach der Tour erscheint? Darüber schweigt sich Dieter Bohlen aus. Derzeit (26. April, 10:30 Uhr) ist sein Album noch bei Amazon zu sehen, kann allerdings nicht mehr bestellt werden. Ein Vorverkaufs-Hit war „DB1“ nicht gerade, das reguläre Album steht aktuell auf Rang 90 der Bestseller-Liste, die Deluxe-Ausgabe gerade einmal auf Rang 298.

Dieter Bohlen geht auf Tour

„DB1“ wäre Dieter Bohlens erstes Album seit 2003 gewesen. Für die Fans gibt es immerhin einen Trost: „Eine Single kommt : Oh Mamacita als Duett von Kay One und mir !!! @kayone. Das ist NICHT der alte Song von Mark Medlock . Sondern ein komplett neuer Song und ich das erste Mal in deutsch !!!!“ Auch das Duett „Du bist die Eine“ mit Pietro Lombardi werde auf dem neuen Album des einstigen „DSDS“-Gewinners veröffentlicht. Die für das Album geplanten neuen Titel werde er auch auf der Tournee präsentieren, die am 14. September in Zürich startet.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...