„Fernsehgarten“: ZDF reagiert auf Schummel-Vorwürfe

Ablese-Fehler

Das ZDF hat auf die Schummel-Kritik an seinem TV-Gewinnspiel im „Fernsehgarten“ reagiert und einen Fehler von Andrea Kiewel eingestanden.

ZDF Fernsehgarten Geburtstag
Andrea Kiewel war im „ZDF Fernsehgarten“ ein folgenschwerer Ablese-Fehler unterlaufen.

Der Ausgang eines TV-Gewinnspiels im „ZDF Fernsehgarten“ am vergangenen Sonntag sorgte für heftige Kritik. Nun hat der Sender darauf reagiert. Gegenüber der „Bild“ sagte ein ZDF-Sprecher, dass es bei dem Geschicklichkeitsspiel am 16 September „leider zu einem Fehler bei der Auswertung“ gekommen sei: „Den eigentlichen Punktestand von 9:6 hatte Moderatorin Andrea Kiewel versehentlich als 6:6 abgelesen.“

ZDF korrigiert „Fernsehgarten“-Gewinnspiel

Genau diesen Ablese-Fehler hatten zuvor etliche User im Netz bereits vermutet. „Kiwi“ hatte wohl im Eifer des Gefechts die neun auf dem Kopf gelesen und das Spiel zwischen Sänger Julian David und Kandidatin Nadine als Unentschieden gewertet. Diesen Fehler korrigierte das ZDF nun offenbar: „Der Preis wurde nachträglich der eigentlichen Gewinnerin zugesprochen“, wird der Sender-Sprecher in der „Bild“ zitiert. Insofern kann sich Telefon-Kandidatin Inge, für die Julian David gespielt hatte, nun doch über den Gewinn des Autos freuen. 

Was genau passiert war, lest ihr hier:

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...