Schlager-Style: Die Mode der Stars

Durch die Jahrzehnte

Der deutsche Schlager hat neben der Musik auch modetechnisch Einiges zu bieten! SchlagerPlanet durchleuchtet die verschiedenen Jahrzehnte: eine modische Zeitreise beginnt…

Bild wird geladen
Helene Fischer 2017 – strahlend schön!
Klassisch edel und sexy – Helene Fischer passt beides.

Der Schlager hat seinen Ursprung in den 20er Jahren. In den 60er und 70er Jahren erlebte die deutsche Musikrichtung ihren Höhepunkt und war nicht nur in Deutschland beliebter denn je. Während der „Neuen Deutschen Welle“ erlebte die deutsche Musik ein Comeback – seitdem ist der Schlager ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft.

Neben der Musik waren vor allem zwei Dinge wichtig: das richtige Schlager-Outfit und die perfekte Schlager-Frisur! Während der Jahre veränderten sich die Schlager-Outfits, deshalb nimmt Euch SchlagerPlanet mit auf eine Reise in die Vergangenheit!

Schlager Kostüme: 60er Mode

Die typische Schlager-Mode der 60er Jahre war geprägt von Toupage-Frisuren, großflächigen Grafikmustern und Miniröcken. Doch in dieser Zeit herrschte nicht nur das berühmte Blümchenmuster vor: Auch der androgyne Look hatte in diesem Jahrzehnt seine Geburtsstunde.

 

Mode Schlager
Alexandra: eine Ikone der 60er Jahre.
©Koch Universal Music

 

Die Sängerin Alexandra bevorzugte weiße Blusen, schlichte Westen und puristischen Schmuck. Angelehnt an den androgynen Styl des britischen Models Twiggy, das in der Modebranche der 60er Jahre nicht nur taktangebend, sondern auch das Gesicht aller Designer war, ließen sich auch viele Schlagerstars vom modischen Purismus inspirieren.

Schlager Kostüme: 70er Mode

In den 70er Jahren hatte eine Band europa-, ja vielleicht sogar weltweit, die Nase in Sachen Mode, Outfits, Style und Frisuren ganz weit vorne!

 

Mode Schlager
ABBA – sie gaben den Ton in Sachen Mode und Schlager-Frisuren an!
©Universal Music

 

Wer hätte gedacht, dass eine Musikgruppe aus Schweden nicht nur die Musik, sondern auch die Mode der 70er Jahre beeinflussen könnte? ABBA inspirierten Millionen von Fans weltweit zu Schlaghosen, Minikleidern, goldenen Jumpsuits und Fönwelle. Auch die typischen Schlager-Frisuren der 70er Jahre wurden inspiriert von ABBA. Während die Damen gerne lange, nach außen gefönte Haare trugen, ließen sie die Männer die Haare etwas länger wachsen. Kurzhaarschnitt bei Männern? In dieser Zeit undenkbar! Was ABBA, die Beatles und die Rolling Stones auf der Bühne trugen, fand sich schnell im normalen Leben wieder.

Schlager Kostüme: 80er Mode

Die 80er Jahre waren geprägt von zerfetzten Jeanshosen, neon-farbenen Sweatshirts und dem für das Jahrzehnt so berühmten Vokuhila.

 

Mode Schlager
Nena: Keiner verkörperte die 80er so gut wie sie!
©Sony BMG Music Entertainment GmbH

 

Lederjacke, Nieten, Hochwasserhosen – wer könnte das Lebensgefühl der 80er Jahre besser verkörpern als Nena? Mit wilder Löwenmähne, neon-leuchtendem Stirnband und Printshirt rockte sie damals die Bühne wie ein kleiner Wirbelwind. Viele Fans ließen sich damals vom Stil der echten Rockstars inspirieren; und so bahnten sich zerrissene Jeans, Stulpen und Mega-Dauerwelle den Weg in die 90er Jahre.

Schlager Kostüme: 90er Mode

Die 90er Jahre – das Zeitalter der Leggings! Inspiriert von diversen Girl- und Boygroups, waren auch deutsche Stars nicht vom Look der Spicegirls, Take That und Co. abgeneigt.

 

Mode Schlager
Auch Michelle wusste, wie man sich in den 90er Jahren kleidet.
©EMI/Manfred Esser

 

Die Mode der Schlagerstars in den 90er Jahren erwies sich als besonders stylisch! XXL-Blazer, bunte Print-Hemden und dunkle Lipp-Liner standen an der Tagesordnung. Auch an Schlagersängerin Michelle gingen die modischen 90er nicht spurlos vorbei. Mit dunklen Lippen, Kropfband und vielen bunten Farben präsentierte sich die damalige Newcomerin auf der Bühne.

Schlager Kostüme: Mode heute

Heutzutage haben wir uns vom typischen Schlager-Kostüm verabschiedet. Unsere Schlager Mode heute erinnert eher an einen Stilmix der klassischen 20er, 30er und 40er Jahre.

 

Mode Schlager
Helene Fischer im sexy Kleid.
©EMI/Christian Mai Sophia Lukasch

 

Helene Fischer im gepunkteten Kleid – schlicht, stilvoll, elegant. Im Gegensatz zu den anderen Jahrzehnten hat sich unsere heutige Zeit dem Stil und der Eleganz vergangener Tage verschrieben. Auch Schlagerstars wissen, wie sie sich in Szene zu setzen haben. Etuikleider, Pumps, Blazer – der zeitlose Stil hält auch in der Schlagerbranche Einzug. Neben diesen eher braven Anleihen aus vergangenen Zeiten gibt es auch eine andere Richtung: SEXY! Sex und Schlager sind für Vanessa Mai, Michelle, Andrea Berg und auch Helene Fischer keine Widersprüche, wie viele ihrer Bühnenkostüme zeigen.

Bild wird geladen
Vanessa Mai
Vanessa Mai bringt eine ordentliche Portion Sexyness in den Schlager.
Erika Klepp
Lade weitere Inhalte ...