Vanessa Mai: Chart-Erfolg für „Schlager“ und deutliche Worte an Hater

Platz 1 in den Charts

Vanessa Mai ist in dieser Woche mit ihrem Album „Schlager“ in die Charts eingestiegen und hatte direkt eine Widmung für ihren Erfolg parat.

Bild wird geladen
Vanessa Mais neues Album "Schlager" ist auf Platz 1 der Album-Charts eingestiegen.
Vanessa Mais neues Album "Schlager" ist auf Platz 1 der Album-Charts eingestiegen.

Vanessa Mai hat es geschafft: Mit ihrem Album „Schlager“ ist sie direkt in der ersten Woche nach Veröffentlichung auf Platz 1 der offiziellen deutschen Album-Charts eingestiegen. Für die junge Sängerin ist es nach ihrem ersten Chart-Thron-Erfolg mit „Regenbogen“ die zweite Top-Platzierung ihrer Karriere und das innerhalb von nur einem Jahr. Wie üblich bekam auch Vanessa Mai den begehrten „#1 Award“ überreicht und gab der Trophäe gleich ein Küsschen. Wir gratulieren zu dem Mega-Erfolg! Via Facebook redete sie sich zu dem Foto allerdings auch ein wenig Frust von der Seele.

Ich widme diesen Award all meinen Hatern“, schrieb Vanessa Mai am Freitag nach Bekanntgabe der Charts und wurde auch noch deutlicher, wen beziehungsweise welche Sprüche sie damit meint: „Denen, die in mir 'nur eine billige Kopie von Helene‘ sehen oder mir vorhergesagt haben, dass ich ‘ohne Dieter versinke‘ und ‘bald wieder weg vom Fenster‘ bin. Denen, die ‘Schlager‘ hören und arrogant lächeln und die ‘niemanden kennen‘, der ‘so eine Scheiße hört‘, genauso wie denen, die ‘Vanessa Mai‘ hören und vorschnell urteilen und denen, die auch diesen Beitrag nie verstehen“.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...