Roy Black: Sohn Torsten wird zum ersten Mal Vater

Gratulation!

Roy Blacks Sohn Torsten ist nach dem Tod seines Vaters und seiner Mutter nach Kolumbien ausgewandert. Jetzt wird er zum ersten Mal Vater.

Roy Black mit seinem Sohn Torsten Ende der 1970er Jahre.
Roy Black mit seinem Sohn Torsten Ende der 1970er Jahre.

Als Roy Black 1991 für alle unerwartet an Herzversagen starb, war sein einziger Sohn Torsten gerade einmal 15 Jahre alt. Im Jahr 2002 beging seine Mutter Silke Selbstmord mit Tabletten. All das ließ Torsten Höllerich 2005 hinter sich, als er der Liebe wegen nach Kolumbien auswanderte. Auch wenn die Beziehung vor einigen Jahren auseinander ging, blieb er Deutschland fern. „Hier am anderen Ende der Welt bin ich weit genug weg von all den Anforderungen, immer nur der Sohn von Roy Black zu sein“, sagte er zu „Bunte“.

Roy Blacks Sohn in Südamerika

Das Magazin berichtet in seiner aktuellen Ausgabe jetzt, dass Roy Blacks Sohn zum ersten Mal Vater wird. Demnach habe der mittlerweile 43-Jährige vor zwei Jahren seine Freundin, die 41-jährige Journalistin Maria Fernanda, geheiratet, die einen Sohn und eine Tochter in die Ehe einbrachte. Nun wartet das Paar auf das erste gemeinsame Kind, denn Maria ist im fünften Monat schwanger. „Ich bin unfassbar aufgeregt“, so Torsten Höllerich.

SchlagerPlanet gratuliert herzlich und wünscht der Familie und vor allem dem Baby Höllerich alles Gute!

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...