Andy Borg mit dem „Stadl“ unterwegs

Musik auf Tour

2015 ist nicht nur im Fernsehen „Stadl“-Zeit. Andy Borg bringt seine Unterhaltungssendung von Januar bis März in viele deutsche Städte. Wie immer mit im Gepäck musikalische Gäste aus dem Genre der Schlagermusik.

Musikantenstadl 2015 Tour
Der „Musikantenstadl“ ist ab März wieder auf Tour.

Der „Musikantenstadl“ geht auch 2015 auf Tour. Andy Borg war Mitte Januar gemeinsam mit seiner „Stadl“-Combo unterwegs. Nach einer kleinen Pause, ab dem 26. Januar bis Ende Februar, erstrecken sich die Termine auch im März über ganz Deutschland. Zur Halbzeit konnte bereits ein positives Resümee gezogen werden: Bis zu 2500 Menschen kamen zu den Konzerten in Nürnberg, Kassel oder Ulm.

Gemeinsam mit Stars der volkstümlichen Szene präsentiert Andy Borg ein buntes „Stadl“-Programm, das neben Balladen auch tanzbare Schlagerhits aufgreift. Auch die Auswahl der Gäste zeigt sich weitläufig: Mit der Schweizer Sängerin Monique, der aufstrebenden Kärtnerin Melissa Naschenwang und den Dorfrockern aus Unterfranken ist der gesamte deutschsprachige Raum vertreten. Außerdem sind Patrick Lindner und Star-Tenor Ronny Weiland mit auf Tour.

Selbstverständlich tritt Andy Borg auch immer wieder aus der Rolle des Gastgebers in die Rolle des Mitmusikers und präsentiert seine beliebtesten Lieder. Es soll jedoch nicht bei der Musik bleiben: Wie es die Tradition vorschreibt, sind auch das Deutsche Showballett und das Otti Bauer Orchester Teil des volkstümlichen Showprogramms.

Mit der „Musikantenstadl“-Tour macht Andy Borg unter anderem noch in München, Wetzlar, Cottbus und Düren Halt. In Nürnberg, Kassel und Ulm war bereits Mitte Januar „Stadl“-Unterhaltung geboten worden. Wer keiner der Veranstaltungen beiwohnen konnte, darf sich auf drei Ausgaben des „Musikantenstadls“ und den „Silvesterstadl“ im Fernsehen freuen.

Melanie Gladbach
Lade weitere Inhalte ...