Lippen aufgespritzt? Michelle spricht Klartext

Netz-Gerücht

Nach Michelles Auftritt bei der „Helene Fischer Show“ kamen im Netz Gerüchte über eine angebliche Botox-Behandlung der Sängerin auf. Jetzt hat sie selbst Stellung bezogen.

Michelle wird 2018 ihre erste Mode-Kollektion vorstellen.
Michelle

Bei der „Helene Fischer Show“ strahlte auch Schlager-Star Michelle bei ihrem Duett mit der Gastgeberin förmlich über Bühne und Bildschirm. Doch nach dem TV-Event wunderten sich zahlreiche User im Netz über die scheinbar pralleren Lippen von Michelle. Die Gerüchteküche nervte die Sängerin anscheinend so sehr, dass sie jetzt Stellung bezog.

Nach ihrem Auftritt bei der „Helene Fischer Show“ gab es auf Michelles Instagram-Seite mehrere User, die sich über die prallen Lippen von Michelle wunderten: „Hat die sich die Lippen aufspritzen lassen“? In der Folge wurde in den Kommentarspalten heiß diskutiert zwischen den Fans der Sängerin, die sich letztendlich sogar selbst zu Wort meldete.

Helene Fischer/youtube

Michelle spricht Klartext

Zu einem Foto mit Minimal-Make-Up schrieb Michelle jetzt: „Möchte kurz klar stellen das ich weder Lippen noch sonst was in meinem Gesicht gemacht habe.“ Und eine Erklärung, warum die Lippen eventuell anders ausgesehen haben, liefert Michelle gleich mit: „Leider kommt es oft vor das das Licht in einer Show nicht optimal war...“, heißt es weiter.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...