Beatrice Egli stürzt bei Auftritt in München: „Mein Fuß tut weh“

Fans in Sorge

Beatrice Egli stürzte bei ihrem Auftritt bei der „Schlagernacht“ in München. Die Sängerin ist zwar hart im Nehmen, hat aber nach eigener Aussage noch Schmerzen.

Beatrice Egli ist bei ihrem Auftritt in München gestürzt.
Beatrice Egli ist bei ihrem Auftritt in München gestürzt.

Beatrice Eglis Auftritt bei der „Schlagernacht“ in der Münchner Olympiahalle war definitiv eines der Highlights des Abends. Allerdings überstand die Schlager-Prinzessin ihre Performance am Samstag nicht ganz unbeschadet: Beatrice Egli stürzte während ihres Auftritts, als sie auf dem Weg von der Bühne ins Publikum war.

Beatrice Egli stürzt bei Konzert in München

In einer Instagram-Story erzählte sie kurz danach selbst mit einem leicht ironischen Lächeln: „Ich bin von der Treppe gefallen“. Doch offenbar hat sich Beatrice Egli dabei zumindest leicht verletzt. In einem weiteren Video nach dem Auftritt am Samstag berichtete die 30-Jährige: „Mein Fuß tut weh. Mir geht es gut, keine Sorge – noch – manchmal kommt es ja erst nach dem Adrenalin“.

Beatrice Egli: So geht es ihr aktuell

Und die böse Vorahnung sollte sich dann bestätigen: Am Sonntag meldete sich Beatrice erneut in einer Instagram-Story bei ihren Fans und sagte: „Ich gebe zu: Mein Fuß tut echt noch weh von meinem Sturz gestern und…mein Hintern auch.“ Trotzdem bleibt die Schweizerin positiv und schloss mit den Worten: „Das wird“.

Wir hoffen, dass der Schmerz bald nachlässt und wünschen Beatrice Egli gute Besserung. Beatrice Egli ist übrigens für den „SchlagerPlanet-Award 2019“ in der Kategorie „Liebling des Jahre“ nominiert. Mit einem Klick könnt ihr ihr helfen unseren beliebten Preis zu gewinnen.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...