Andrea Berg nutzt Abenteuer-Reise mit Tochter Lena für neue Lieder

Neues Album?

Auf Andrea Bergs Abenteuerreise mit Tochter Lena in Afrika stand am Wochenende Entspannung auf dem Programm und die Sängerin nutzte den Moment, um neue Lieder zu schreiben. Kommt bald ein neues Album?

Bild wird geladen
Andrea Berg nutzt die Reise mit Tochter Lena um neue Lieder zu schreiben.
Andrea Berg und Tochter Lena erkunden in ihrem Urlaub Afrika. 

Während viele Stars sich im Urlaub eher aus der Öffentlichkeit zurückziehen, gibt Schlager-Königin Andrea Berg ihren Fans aktuell zahlreiche Einblicke in ihre Afrika-Reise mit Tochter Lena. Fast schon wie in einem kleinen Reisetagebuch berichtet die Sängerin auf ihren Social-Media-Profilen über ihre Erlebnisse und Gefühle vor Ort.

Andrea Berg nutzt Abenteuerreise mit Tochter Lena für neue Lieder

Update 13. August 2018: Andrea Berg und Tochter Lena erkundeten auf ihrer Afrika-Reise bereits ausgiebig die atemberaubende Landschaft. Unter anderem besuchten die beiden den Kilimandscharo, flogen mit Heißluftballons über die Serengeti und gingen auf Safari. Am Wochenende gönnten sich Andrea Berg und Lena aber ein wenig Entspannung: „Nach einer Woche Abenteuer pur plantschen wir nun im kühlen Nass“, schrieb die Schlager-Sängerin zu einem Selfie an einem Sandstrand. 

Erneut zeigte sich Andrea Berg berührt von den Erlebnissen und schrieb zu einem anderen Foto: Meine Seele hat Flügel! All die Farben! Wahnsinns Gefühl!Und was macht eine Musikerin, wenn sie so viele Eindrücke und Gefühle erlebt hat? Natürlich nutzt sie die Erfahrungen für neue Lieder: Ich schreibe Songs und versuche das Wunder festzuhalten, schrieb Andrea Berg zu dem Bild, auf dem sie mit Papier bewaffnet in einer Terrassen-Konstruktion zu sehen ist. Material hat die Schlager-Königin in diesem Urlaub sicherlich genug gesammelt und wir sind schon gespannt auf die musikalische und textliche Umsetzung. Vielleicht präsentiert uns Andrea Berg ihre Afrika-Songs ja schon bald auf einem neuen Album.

Andrea Bergs Abenteuer-Reise mit Tochter Lena - Update 10. August 2018

Andrea Berg und Tochter Lena zog es auf ihrer Afrika-Reise nach dem Besuch des Kilimandscharo in den Serengeti National-Park in Tansania. Nachdem sie dort am Mittwoch bei einem Heißluftballon-Trip die Landschaft von oben erkundeten, ging es am Donnerstag per Jeep weiter durch die Savanne.

Und auch von diesem Tag schickte die Schlager-Sängerin ihren Fans zahlreiche Foto-Eindrücke und zeigte sich sichtlich berührt von der Anteilnahme zu Hause: „Es berührt mich so sehr, wie Ihr Tag für Tag mit uns mitfiebert und es macht mich sehr glücklich, dass ich diese magischen Momente mit Euch teilen kann, schrieb Andrea Berg via Facebook. Dazu stellte sie erneut wunderbare Aufnahmen ihrer Abenteuer-Reise: „Wir kommen noch immer nicht aus dem Staunen heraus. Jeder Tag hier ist so ein großes Geschenk, fasste sie ihre Erlebnisse zusammen.

Andrea Berg: „Das Staunen in Lenas Augen rührt mich zu Tränen“

Gemeinsam mit Tochter Lena erkundete sie bereits in der vergangenen Woche den Kilimandscharo und erfüllte sich damit einen lang gehegten Traum. Von dort ging es am Dienstag mit dem Flieger weiter in die Serengeti: „Die ganze Nacht haben wir Löwen in der Nähe des Camps brüllen hören und am Morgen haben wir zwei Löwinnen in der Savanne gesehen! Es ist einfach magisch“, schrieb Andrea Berg zu ihrer ersten Nacht in der Savanne.

Tags darauf erkundeten Andrea Berg und Tochter Lena das Gebiet von oben: Auf ihrer Instagram-Seite postete die Sängerin Fotos von einem Heißluftballon-Trip. Dazu schrieb sie: „Ich bin so unglaublich dankbar, dass wir hier jeden Tag neue Wunder erleben dürfen. Dieses Fleckchen Erde haben wir heute von oben erkundet. Die Serengeti… Unberührte Natur so weit das Auge reicht. Einfach unbeschreiblich schön.

 

Sowohl Andrea Berg, als auch Lena scheinen den Mutter-Tochter-Urlaub sehr zu genießen: „Das Staunen in Lenas Augen rührt mich zu Tränen“, schrieb Andrea Berg in einem Facebook-Post vom Montag.

Schön auch, dass Andrea Berg ihre Fans so hautnah an ihrem Glück teilhaben lässt und ihre Follower fast täglich mit neuen Fotos und Geschichten des Erlebten auf dem Laufenden hält. Wir wünschen weiterhin viel Spaß.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...