Vanessa Mai: Tour-Verschiebung – so sauer sind die Fans

Schlager-Shitstorm

Vanessa Mai hat überraschend ihre für den Herbst geplante Arena-Tour verschoben, mit einer Begründung, die ihr viele Fans nicht abnehmen. Auf den sozialen Kanälen erlebt die junge Sängerin gerade einen regelrechten Shitstorm.

Vanessa Mai hat ein neues Album angekündigt.
Vanessa Mai

Vanessa Mai bekommt Gegenwind! Die 26-Jährige wollte eigentlich im Oktober und November dieses Jahres  auf ihrer Arena-Tournee die großen Hallen der Republik voll machen, von der Freiheitshalle in Hof über die Berliner Mercedes-Benz-Arena bis hin zur Kölner Lanxess-Arena. Ganze 19 Termine waren geplant – doch daraus wird nichts mehr. Denn Vanessa Mai sagte vorerst alle Termine ab. Auf ihren sozialen Kanälen postete sie eine Nachricht für ihre Fans: „Ihr Lieben, ich muss Euch etwas sagen: Wir verschieben meine Tour. Und es ist mir wichtig, Euch als Erstes zu erklären, warum: Ich befinde mich seit einiger Zeit in einem wahnsinnig kreativen Schaffensprozess, das bekommt ihr vielleicht mit. Und ihr wisst: Ich habe keine Angst vor Veränderung. Ich liebe sie! Genauso liebe ich es, Euch alle mit auf diese Reise zu nehmen und möchte dabei immer ehrlich zu euch sein — auch das wisst ihr!“

Vanessa Mais Ankündigung

Und weiter: „Es entstehen zur Zeit viele neue, teilweise überraschende Songs, die ich ganz besonders bei einer Tour mit all meinen Eindrücken, Gefühlen und Erlebnissen auf kreative Art mit Euch teilen möchte. Für diesen Prozess brauche ich einfach noch ein bisschen mehr Zeit. Mit dieser Entscheidung kann ich Euch aber auch versprechen: Das Beste liegt vor uns!“

Fans müssten ihre Tickets bei den Vorverkaufsstellen zurückerstatten, bei denen sie gekauft wurden. „Sie gelten nicht für andere Konzerte“, so Vanessa Mai. Einen neuen Tour-Zeitraum wolle sie so schnell wie möglich mitteilen, wenn dieser feststehe. Zum Schluss entschuldigt sich die Sängerin noch für die Umstände, sie sei sich aber sicher, dass die Fans sie verstehen würden. Wenn sich Vanessa Mai da mal nicht geirrt hat!

Die Reaktionen der Fans

Denn unter dem Post mit der Tour-Verschiebung, die eher einer Tour-Absage nahekommt, finden sich auf Facebook eher wenige verständige Kommentare. Im Gegenteil, die Fans sind schlicht stinksauer. „Für mich eine sehr fadenscheinige Begründung – ‚Es entstehen überraschende Songs.... ‚. Wenn eine Tour gebucht ist, dann sollte man sich auch auf das Programm termingemäß vorbereiten - außer natürlich Krankheit, da hätte ich selbstverständlich vollstes Verständnis“, so eine Kommentatorin. Eine andere: „Wenn wir eine kreative Phase haben, können wir auch nicht unsere Chefs und Kollegen hängen lassen! Wo verdammt nochmal ist deine Verantwortung für die Fans? Sorry dafür hab ich nur noch Wut in mir!“ Besonders enttäuscht zeigt sich eine Mutter: „… ich habe meiner siebenjährigen Tochter zum Geburtstag ein Ticket für Köln geschenkt. Wir haben uns sehr auf diesen Abend gefreut. Jetzt kann ich ihr erklären, dass das Konzert leider nicht stattfindet, weil ihre Lieblingssängerin lieber ein bisschen an ihrer Karriere schraubt, als feste Termine wahrzunehmen.“

 

Enttäuschung und Wut

Viele Fans vermuten hinter der Verschiebung einen ganz anderen Grund. So heißt es in einem Kommentar: „Eine sehr kreative Ausrede für ‚Ich hab keine Lust, in halbleeren Hallen zu spielen‘.“ In weiteren Kommentaren wird ähnliches formuliert: „Das passiert, wenn man die großen Hallen wie Andrea Berg und Helene Fischer füllen will und nix verkauft bekommt..blöde Ausrede.“ und „Wahrscheinlich hat sich die Tour einfach nicht verkauft. Aber das kann man ja schlecht zugeben. Und das man sich jetzt selbst um die Tickets kümmern muss ist auch toller Service.“

Etliche Fans ziehen aus den in ihren Augen alles andere als ehrlichen Umgang mit ihnen vor allem einen Schluss: „Wir werden keine Tickets geschweige denn CD's von dir kaufen ... sehr enttäuschend.“ Bislang hat Vanessa Mai noch nicht auf die geballte Kritik ihrer Fans reagiert.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...