Exklusiv

Kerstin Ott im Interview: „Mein Sehnsuchtsort ist ein kleines Holzhäuschen“

Kerstin Ott im Interview: „Mein Sehnsuchtsort ist ein kleines Holzhäuschen“

Private Einblicke

Kerstin Ott berührt mit ihren prägnanten Liedtexten die Herzen der Musikfans und hat eine super-sympathische Ausstrahlung. SchlagerPlanet sprach mit der Sängerin über ihren Hit „Die immer lacht“, den überraschenden Erfolg und über ihr neues Album „Mut zur Katastrophe“. Noch mehr von dem Interview lest ihr im aktuellen Mega-Magazin „100 % Amigos“, das soeben erschienen ist.

Kerstin Ott
Kerstin Ott bei der Echo-Verleihung 2018.

Vor ihrem gewaltigen Durchbruch mit „Die immer lacht“ sorgte Kerstin Ott (36) als selbstständige Malerin für einen bunten Anstrich. Mit ihrem neuen Album „Mut zur Katastrophe” hat sie ihren sofort wiedererkennbaren Sound aus Pop, Dance, Folk und Schlager um ein paar überraschende Klangfarben erweitert. SchlagerPlanet-Chefreporterin Daniela Kerscher verriet die gebürtige West-Berlinerin, wie sich ihr Leben verändert hat und was sie privat am liebsten macht.

SchlagerPlanet: Wie haben Sie selbst Ihre Entdeckung auf Youtube mit ihrem selbst geschriebenen Song „Die immer lacht“ erlebt?



Kerstin Ott: Am Anfang hatte ich Angst, dass mein Lied geklaut wurde. Ich hatte mit Youtube und Social Media wenig Erfahrung. Als ich verstanden habe, dass es nichts Bedrohliches ist, habe ich mich sehr darüber gefreut. Ich fand es toll, dass so viele Menschen mein Lied so schön finden und sich selbst damit identifizieren.





Ein modernes Märchen

SchlagerPlanet: Inwiefern ist es für Sie wie ein modernes Märchen gewesen?



Kerstin Ott: Es ist nach wie vor wie ein Märchen für mich. Von der ganz normalen Handwerkerin ins Rampenlicht. Und das, obwohl ich selber überhaupt nicht daran dachte, auf die Bühne zu wollen. 





SchlagerPlanet: Sie haben das Lied ursprünglich für Ihre kranke Freundin geschrieben. Was war konkret passiert?



Kerstin Ott: Meine gute Freundin litt damals unter Depressionen – ohne es selbst zu wissen. Sie war immer für alle da, hat aber nicht gemerkt, dass sie selber Hilfe benötigt. Ich habe ihr mit meinem Lied an sie zum Ausdruck bringen wollen, dass ich mir Sorgen um sie mache. Und, das es okay ist, wenn man nicht zu jedem Zeitpunkt stark ist. 






SchlagerPlanet: Und wie war die Reaktion Ihrer Freundin damals und heute nach Ihrem Mega-Erfolg?




Kerstin Ott: Meine Freundin war genauso überrascht und geflasht von diesem Erfolg. Wir haben uns oft darüber ausgetauscht, wie unglaublich das alles ist. Und sie war stolz darauf. Genauso wie ich.


SchlagerPlanet: Mit welchem Gefühl haben Sie Ihren bürgerlichen Beruf als Malerin und Lackiererin aufgegeben?


Kerstin Ott: Ich habe diesen Beruf fast 20 Jahre ausgeübt und das ziemlich gerne. Ich sehe mich auch heute noch als waschechte Handwerkerin. Früher habe ich damit mein Geld verdient. Heute renoviere ich, immer wenn es die Zeit zulässt bei uns zu Hause. Dann zelebriere ich das schon fast. Meine Frau Karolina findet das immer sehr lustig, wie ich mich dann freue.






Kerstin Ott küsst ihre Ehefrau Karolina bei den "Echos" 2018.
Kerstin Ott mit Ehefrau Karolina.

Kerstin Otts persönliches Glück

SchlagerPlanet: Zu Ihrem ganz persönlichen Glück gehören Ihre Frau und die Natur-Oase von Heide.
Wie sieht ein perfekter Tag in Ihrer ländlichen Idylle aus?




Kerstin Ott: Ein perfekter Tag fängt mit einem langen Waldspaziergang an. Unsere Hunde laufen wie die Verrückten herum und freuen sich. Dann, im Laufe des Tages mache ich es gemütlich bei uns im Garten. Mit Lagerfeuer, kuscheligen Sitzen, wir laden Freunde ein oder bleiben zu zweit und quatschen bis tief in die Nacht.






SchlagerPlanet: Welche gemeinsamen Interessen verbinden Sie miteinander?



Kerstin Ott: Lange Spaziergänge, schöne Musik, das Meer vor unserer Haustür, ausgeflippte und spontane Ideen.





SchlagerPlanet: Kochen und backen Sie gern?




Kerstin Ott: Backen kann ich überhaupt nicht, dafür fehlt mir aber auch das Interesse. Ich koche, aber eher zweckgebunden. Nicht weil es eine Art Leidenschaft ist. 







SchlagerPlanet: Worin zeigt sich noch Ihre Kreativität? Malen Sie auch Bilder? 




Kerstin Ott: Karolina und ich hatten, bevor es mit der Musik losging, eine gut laufende Bilderausstellung. Wir haben auch Auftragsmalerei und die ein oder andere Ausstellung zusammen gemacht. 


Kerstin Ott
Noch mehr aus dem großen Exklusiv-Interview mit Kerstin Ott lest ihr im neuen Mega-Magazin „100 % Amigos“, das soeben erschienen ist. Hier ein Ausschnitt daraus.

Neues Album „Mut zur Katastrophe"

SchlagerPlanet: Womit wollen Sie die Musikfans bei Ihren nächsten Konzerten begeistern?





Kerstin Ott: Mit neuer Musik. Mein zweites Album „Mut zur Katastrophe" erscheint im Juni 2018. Darauf freue ich mich sehr.







SchlagerPlanet: Wovon träumen Sie außerhalb der Schlagerbühne?

Kerstin Ott: Von einem kleinen Holzhäuschen mit viel Land drum herum.

Noch mehr aus dem großen Exklusiv-Interview mit Kerstin Ott lest ihr im neuen Mega-Magazin „100 % Amigos“, das soeben erschienen ist. Das exklusive Sonderheft „100 % Amigos“ gibt es ab sofort am Kiosk sowie unter der Telefonnummer 0 62 32 / 31 02 25 (von 8 – 16 Uhr) und rund um die Uhr über Sonderhefte@klambt.de. Nur so lange der Vorrat reicht. Holt es euch!

100 % Amigos
Das exklusive Sonderheft „100 % Amigos“ gibt es ab sofort am Kiosk sowie unter der Telefonnummer 0 62 32 / 31 02 25 (von 8 – 16 Uhr) und rund um die Uhr über Sonderhefte@klambt.de. Nur so lange der Vorrat reicht. Holt es euch!
Daniela Kerscher
Lade weitere Inhalte ...