Laura Wilde steigt in die Charts ein

Schlager-Charts

Laura Wilde ist mit ihrem neuen Album „Es ist nie zu spät“ in die Schlager-Charts eingestiegen. Wo sie steht und alle weiteren Veränderungen seht ihr in den SchlagerPlanet-Charts der Kalenderwoche 4 – 2018.

SchlagerPlanet präsentiert euch die aktuellen Schlagercharts der Kalenderwoche 4 - 2018.
SchlagerPlanet präsentiert euch die aktuellen Schlagercharts der Kalenderwoche 4 - 2018.

Jede Woche präsentiert Euch SchlagerPlanet die Offiziellen Deutschen Schlager Charts, die im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. von GfK Entertainment ermittelt werden. SchlagerPlanet hält Euch über die brandheißen Neuigkeiten der Schlager Charts auf dem Laufenden!

SchlagerPlanet präsentiert euch die aktuellen Schlagercharts der Kalenderwoche 4 - 2018.
SchlagerPlanet präsentiert euch die aktuellen Schlagercharts der Kalenderwoche 4 - 2018.
©SchlagerPlanet

Laura Wilde: Der Top-Neueinstieg

„Es ist nie zu spät“ – so heißt das neue Album von Laura Wilde und dieses beschert der sympathischen Sängerin gleich in der ersten Woche nach der Veröffentlichung Platz 3 in den Schlager-Charts. Dazu kann man der 29-Jährigen Schlager-Sängerin nur gratulieren. Ganz oben in den Schlager-Charts stehen auch in Woche zwei nach dem Release KLUBBB3 mit „Wir werden immer mehr!“. Damit ist klar: Florian Silbereisen verweist Helene Fischer auch in dieser Woche auf Platz 2.

Schlager-Newcomer Ben Zucker kann direkt dahinter den vierten Platz behaupten und das, obwohl sein Debüt-Album „Na Und?!“ bereits im Juni 2017 erschienen ist. Der sympathische Sänger mit der Reibeisenstimme freute sich darüber hinaus in dieser Woche über den Start seiner ersten Solo-Tour. Gleich das erste Konzert in seiner Heimat in Berlin war ausverkauft und selbst für den Zusatztermin am Freitag gab es keine Karten mehr zu kaufen.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...