Andreas Martin hat ein schweres Familiendrama zu bewältigen. Andreas Martin

Andreas Martin

Andreas Martin Wiki: Kenner und Könner der Schlagerbranche

Lange Haare, dunkles Oberteil, nettes Lächeln: Das ist Andreas Martin! Der 61-jährige Sänger, Komponist und Produzent gilt in der Schlagerbranche als Urgestein. Wir haben sein Lebenswerk im Andreas Martin Wiki genauer betrachtet.

Bild wird geladen
Andreas Martin

Andreas Martin ist von keiner Schlagerbühne mehr wegzudenken. Seit seinem musikalischen Durchbruch in den 80er Jahren komponiert und produziert er einen Hit nach dem anderen. Wir haben das Leben des Andreas Martin genauer angeschaut und sein komplettes Werk in einem Wiki zusammengestellt.

Bild wird geladen
Andreas Martin Wiki Infografik

Mit seinem Herzschmerz-Song „Amore Mio“ wurde Andreas Martin in den 80er Jahren bekannt und gilt heute als Urgestein in der Schlagerbranche.

Der Andreas Martin Steckbrief

  • Andreas Martins Geburtsdatum:

Am 23. Dezember 1952 wurde er als Andreas Martin Krause geboren. Sein Sternzeichen ist Steinbock.

  • Andreas Martins Geburtsort:

Geboren ist Andreas Martin im Osten Berlins. Sein aktueller Wohnort ist Neunkirchen-Seelscheid in Köln.

  • Ausbildung:

Andreas Martin hat die besten schulischen Voraussetzungen für seine Karriere als Musiker, Komponist und Produzent: Er absolvierte ein Musikstudium.

  • Merkmale:

Andreas Martin erkennt man an seinen schulterlangen braunen Haaren und seinen dunkelbraunen Augen. Besonders seine weiblichen Fans schätzen diese an ihm.

  • Körpergröße:

Mit einer Größe von 1,92 m ist Andreas Martin ein stattlicher Mann, aber nicht nur seine körperliche Statur zeichnet ihn als Schlagergröße aus.

  • Familienstand:

Über Andreas Martin Privatleben ist nicht viel bekannt. Seit mehreren Jahren jedoch ist er glücklich verheiratet.

  • Kinder:

Mit seiner Frau hat er einen gemeinsamen Sohn Alexander, der 1986 geboren wurde.

  • Andreas Martins erfolgreichster Hit:

Andreas Martin hat schon mit einigen Showgrößen zusammengearbeitet. 1982 wurde er selbst als Sänger durch seinen großen Hit „Amore mio“ bekannt, der auf Platz 25 der deutschen Hitparade landete.

  • Andreas Martins Hobbys:

Sein Lieblingssport ist Fahrrad fahren. Und am liebsten trinkt er ab und an einen guten Weißwein.

  • Andreas Martins Preise:

2013 ergatterte er den begehrten Ballermann-Award in der Kategorie „Lebenswerk“.

Die Andreas Martin Biografie

Andreas Martin ist beinahe ein Christkind. Der Berliner, der am 23. Dezember 1952 im Osten der heutigen Bundeshauptstadt zur Welt kam ist Schlagersänger Komponist und Produzent. Seinen musikalischen Grundstein legte er mit einem Musikstudium, außerdem war sein Vater selbst Violinist und begabtes Talent. Der kleine Andreas erlernte schon früh Geige und Klavier spielen, zudem war er in seiner Jugendzeit Mitglied in den Bands „Jail“ und „Hollywood“, mit denen er damals noch englischsprachige Rocktitel spielte.

Im Jahre 1980 zog er erstmals alle Blicke und Gehöre auf sich, als er mit seiner deutschsprachigen Interpretation des Titels „Wenn Du weinst“ auf sich aufmerksam machte. Doch der richtige Durchbruch ließ zwei weitere Jahre auf sich warten: 1982 sang Andreas Martin „Amore Mio“, der einschlug wie eine Bombe. Sämtliche Hitparaden spielten den Erfolgssong rauf und runter, nun war der Künstler in aller Munde. Der Song ist so bekannt und beliebt, dass er noch heute in einigen Radioprogrammen auf der Playlist steht.

Andreas Martins Biografie ist voll musikalischer Erfahrung

Noch nicht satt vom musikalischen Erfolg legte der Sänger in den folgenden Jahren mit „Der Himmel kann warten“, „Das erste Mal im Leben“ und „Du bist alles (Maria, Maria)“ noch eines drauf und kletterte die Erfolgsleiter immer weiter nach oben. Er sang nicht nur selbst, sondern textete auch Titel für Wolfgang Petry, Brunner und Brunner, Roger Whittaker, [Engelbert[(http://www.schlagerplanet.com/engelbert-humperdinck), Kastelruther Spatzen, Olaf Berger, Ireen Sheer, Gaby Albrecht und noch viele weitere große Schlager-Berühmtheiten.

Der wohl bahnbrechendste Erfolgstitel in der gesamten Andreas Martin Biografie lautet „Du bist alles (Maria, Maria)“, der von Drafi Deutscher komponiert wurde und aus dem Jahr 1987 stammt.

Die erfolgreichen 90er Jahre

1989 landete er bei der nationalen Vorausscheidung des Eurovision Song Contests mit „Herz an Herz“ auf dem vierten von zehn Plätzen.

Anfang der 90er Jahre produzierte Andreas Martin gemeinsam mit Drafi Deutscher als Pop-Duo mit dem Namen New Mixed Emotions das Album „Side by side“. Darauf waren Singles wie „Sensuality (When I touch you)“ oder „Lonely lover“ zu hören, mit denen die beiden Musiker 1991 die Herzen der Zuschauer der ZDF-Hitparade eroberten und diese gewannen.

Den Preis der Bronzenen Muse bekam Andreas Martin von Dieter Thomas Heck im Jahre 1994 überreicht, als er bei den Deutschen Schlager-Festspielen mit „So lieb ich Dich“ den dritten Treppchenplatz bestieg.

Neben seinen gesanglichen Eigenkreationen konzentrierte er sich auch in den Folgejahren immer wieder auf das Komponieren für andere Schlagergrößen. Ab 2006 schaffte er es seit 1995 erstmals wieder in die deutschen Charts. Dies gelang ihm mit dem Titel „Einmal zu oft“, der sich in der Bestenliste vier Wochen lang festsetzte. Dieses Charts-Ergebnis übertrumpfte er zwei Jahre später sogar noch mit „Ich fang Dir den Mond“.

Ein schwerer Schicksalsschlag

Im Sommer 2017 sagte Andreas Martin alle geplanten Konzerte ab. Der Hintergrund: Seine Frau Juliane wurde vermisst. Erst Monate später fand dann ein Spaziergänger nur knapp 650 m von Andreas Martins Familien-Haus entfernt eine Leiche. Bei der Obduktion stellte sich heraus, dass es sich um Martins Frau Juliane handelte. Laut Polizei-Bericht gab es keine Hinweise von äußerer Gewalteinwirkung. 

Natürlich halten auch wir Euch auf dem Laufenden, was es Neues aus der Welt des Sängers gibt.

Lade weitere Inhalte ...