Diese Personen stärken Andrea Berg den Rücken

Familiärer Rückhalt

Erfolg macht glücklich und sexy – das weiß auch eine der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Dass die Interpretin die Bodenhaftung nicht verliert, dafür sorgt Andrea Bergs Familie: Tochter Lena-Maria, Mann Uli und Mutter Helga.

Bild wird geladen
Andrea Berg Familie
Uli Ferber, Andrea Berg, Mutter Helga und Tochter Lena-Maria.

Schlagerstar Andrea Berg kann sich über mangelnden Erfolg nicht beschweren: Ihre letzten acht Alben stürmten an die Spitze der deutschen Charts und ihr letztes Album „Seelenbeben“ holte sich die Eins auch in Österreich und der Schweiz. Ganz besondere Menschen in ihrem Leben sorgen dafür, dass sie bei all diesen Triumphen nicht abhebt: Tochter Lena-Maria, Mann Uli Ferber, Stiefsohn Andreas und Andrea Bergs Mutter Helga.

Andrea Bergs Tochter: Lena-Maria

Tochter Lena-Maria erblickte am 20.07.1998 das Licht der Welt. Lena-Marias Vater ist Andrea Bergs damaliger Partner Kai. Produzent Eugen Römer, der die Schlagersängerin 1992 entdeckte und ihr an die Spitze der Charts verhalf, wurde Pate von Lena-Maria. Ein Beweis dafür, welch große Rolle der Erfolgsproduzent einst in ihrem Leben spielte. Andrea Bergs Tochter Lena-Maria ist auf dem Weg zur Frau. Im Juli 2017 feierte sie ihren 19. Geburtstag. Aktuell studiert sie in Irland, wohin Andrea Berg sie auch schon begleitet hat.

Andrea Bergs Mann: Uli Ferber

2003 begegnete die Sängerin dem Mann, der ihr Leben für immer veränderte: Uli Ferber. Bei einem Konzert in seinem Hotel in Kleinaspach lernten sich die beiden kennen und später auch lieben. Am 27. Juni 2007 heiratete das Paar – auch heute, mehr als zehn Jahre nach der Trauung, wirken die beiden verliebt wie am ersten Tag. In der Unterhaltungsshow „Willkommen bei Carmen Nebel“ im November 2013, waren die beiden zu Gast und jeder konnte sehen, wie glücklich und was für ein eingespieltes Team sie sind. Jeder Topf findet ja bekanntlich seinen Deckel – und das scheint bei dem Traumpaar der Fall zu sein. SUPERillu.de verrieten Andrea Berg und Mann Uli Ferber, dass es Liebe auf den ersten Blick war:

Andrea Berg: „Es hat einfach alles gepasst. Wir waren gleich auf einer Wellenlänge.“

Uli Ferber: „Auch ich habe sofort ein Kribbeln gespürt – und dass zwischen uns eine ungewohnte Vertrautheit herrscht.“

Andrea Berg Familie
Andrea Berg und Uli Ferber heirateten 2007.
©Schneider-Press/W.Breiteneicher

Andreas: Stiefsohn von Andrea Berg

Ihr Traummann Uli Ferber brachte nicht nur Liebe in das Leben von Andrea Berg, sondern auch seinen Sohn Andreas Ferber. 1983 kam er auf die Welt und ist als Musikmanager für Bands wie Wolkenfrei und Fantasy aktiv. Mit Sängerin Vanessa Mai verbindet ihn jedoch mehr als eine berufliche Beziehung. Seit 2013 ist er in einer Beziehung mit der hübschen Künstlerin. Im Mallorca-Urlaub 2016 machte er ihr einen romantischen Heiratsantrag. Am 12. Juni 2017 heiratete das Paar kirchlich, ebenfalls auf Mallorca. Die standesamtliche Trauung fand eine Woche zuvor im baden-württembergischen Backnang statt.

Helga: Mutter und Vertraute von Andrea Berg

Zu Andrea Bergs Familie gehört neben ihrer alles geliebten Tochter Lena-Maria und Mann Uli Ferber auch ihre Mutter Helga. Gerade nach dem Tod des geliebten Ehemanns und Vaters Jürgen waren Mutter und Tochter unzertrennlich und stets füreinander da. Ihren Bambi, den Andrea im November 2013 gewann, widmete sie ihrem Vater und bei der Dankesrede kullerten sogar ein paar Tränen. Nach einem Autounfall und Lungenkrebs war Papa Jürgen 2011 gestorben.

Egal ob Glücksmomente oder stressige Situationen – Eines weiß nach einem langen Tag auch Schlagerstar Andrea Berg: Familie ist unbezahlbar!

Jenny Rommel
jenny-rommel
Lade weitere Inhalte ...