Unterstützt Gutbier & Vogeler beim Crowdfunding für das erste Album

Clevere Idee

Das Duo Gutbier & Vogeler sammelt über die Crowdfunding-Plattform „Startnext“ Geld für ihr erstes Album. Eine schöne Idee, um junge Musiker zu unterstützen.

Gutbier & Vogeler
Gutbier & Vogeler

Lisa Gutbier und Arne Vogeler sind zwei Berufsmusiker und Freunde aus Hamburg. Zusammen machen sie seit etwa fünf Jahren Musik unter dem Namen Gutbier & Vogeler. Nach zwei Mini-Alben wollen die beiden jetzt ihr erstes richtiges Album aufnehmen. Die Musik ist geschrieben, doch wie so oft fehlt es nicht an Enthusiasmus und Kretivität, sondern schlicht an den fehlenden Mäusen. Darum haben sich die beiden, die mit ihrer deutschsprachigen Musik schon durch ganz Deutschland getourt sind, dazu entschieden, eine Crowdfunding-Kampagne zu starten.

Crowdfunding für Musiker immer wichtiger

Crowdfunding wird für junge Musiker immer wichtiger, um ihre Projekte umzusetzen. Vor allem für die große Masse, die nicht schon einen Plattenvertrag mit einem Major Label in der Tasche hat. Auch Schlagerstars wie die Cappuccinos haben das Modell bereits ausprobiert. Die Idee dahinter ist: wenn viele Menschen nur einen kleinen Betrag geben, kommt am Ende eine große Summe zusammen. So ist es auch bei Gutbier & Vogeler. Im Gegenzug bekommen die Spender ein Dankeschön, das sie sich entsprechend dem gespendeten Betrag aussuchen können, von einer CD des fertigen Albums über eine Einladung zum Release-Konzert bis hin zum privaten Wohnzimmerkonzert. Eine cleverer Weg, um Musikliebhaber und Musiker zueinander zu bringen. Wie das Ganze funktioniert, könnt ihr auch hier auf der Startnext-Seite der Kampagne von Gutbier & Vogeler nachlesen.

Im Video stellen sich Gutbier & Vogeler vor und erläutern ihre Kampagne persönlich:

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...