Ein dreifaches Hurra auf den Cappuccinos-Kaufmann

Alles Liebe, Robert!

Robert Kaufmann, der ehemalige Schlagzeuger der Cappuccinos, feiert heute seinen 31. Geburtstag. Der Mann aus Bautzen kann trotz seines jungen Alters schon jetzt auf eine tolle Karriere zurückblicken.

Die Cappuccinos Geburtstag
Lass dich feiern, Robert Kaufmann! (2. von rechts)

Die Cappuccinos, das sind vier junge Männer, die mit ihrer Musik eine echte Erfolgsgeschichte hinlegten Und einer von ihnen hieß Robert Kaufmann, bis er 2014 die Band verließ. Dennoch feiert er heute seinen 31. Geburtstag und wir gratulieren von Herzen!

Geboren ist Robert am 15. März 1987 in Bautzen, wo er auch heute noch lebt. 2007 entstand die Band Cappuccinos aus einer Mitmachaktion der Zeitschrift „Superillu“ und Schlager-Mastermind Kristina Bach. Schon mit den ersten Songs schaffte es die Gruppe in große TV-Shows und machte sich mit den folgenden Alben einen Namen in der Schlager-Szene.

Doch für Schlagzeuger Robert Kaufmann war im Jahr 2014 Schluss mit den Cappuccinos. Kurz vor der Veröffentlichung des Best-Of-Albums der Gruppe gaben die Cappuccinos via Facebook bekannt, dass Robert Kaufmann aus der Band aussteigt. Sie gaben private Gründe an, die nicht näher ausgeführt wurden.

Die restlichen Musiker der Gruppe machen weiter: Erst Anfang 2018 veröffentlichten sie zum Beispiel eine niederländische Version von Andreas Gabaliers Klassiker „I sing a Liad für di“.

Roberts Leben neben der Musik

Doch das Schlagzeug ist nicht Roberts einziges Hobby: Er kocht auch sehr gerne, betreibt Kraftsport und fährt gerne Rad. Wer den Schlagzeuger einmal treffen möchte, der sollte wohl am ehesten an der nächsten Dönerbude nachschauen, denn „ein Tag ohne Döner, ist ein verlorener Tag“, lautet Roberts Lebensmotto.

SchlagerPlanet wünscht Robert eine tolle Geburtstagsfeier und ihm, wie den Cappuccinos viel Erfolg für die Zukunft!

Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...