Schlager-TV-Tipps zum Wochenende vom 08. bis zum 10. März

Einschalten!

Auch an diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Schlager-TV-Tipps. SchlagerPlanet verrät Euch, wann ihr den Fernseher einschalten solltet.

Die „DSDS“-Jury (v.l.) Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen am ersten Set des Auslands-Recalls in Thailand vor dem Floß-Hotel „The Greenery Panvaree“.
Die „DSDS“-Jury (v.l.) Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen am ersten Set des Auslands-Recalls in Thailand vor dem Floß-Hotel „The Greenery Panvaree“.

Hier kommen die SchlagerPlanet-TV-Tipps zum Wochenende vom 08. bis zum 10. März 2019:

Freitag, der 08. März

MDR um 22:00 Uhr: „Riverboat“

Ross Antony ist zu Gast im Talk aus Leipzig. Sein neues Album „Schlager lügen nicht“ erscheint am gleichen Tag. Weitere Gäste: Matze Knop, Star-Comedian und Kult-Parodist; Michael Poliza, Starfotograf; Alec Völkel & Sascha Vollmer, The BossHoss - Countryrock-Band; Joachim Llambi, Let's Dance - Juror und Wertpapierhändler; Natascha Ochsenknecht - Designerin, Buch-Autorin und Model.

Samstag, den 09. März

BR um 14:20 Uhr: „Verrückt nach Meer“

Die Südseeinsel Rangiroa: türkisblaues Wasser und weiße Strände, der perfekte Ort für einen Heiratsantrag. Passagier Alex schmiedet für seine daheim gebliebene Freundin geheime Pläne! Beim frisch verheirateten Ehepaar Angie und Peter rasen die Herzen: Sie tauchen mit Haien. Auf Tahiti kommt dann nicht nur der gut erholte Kapitän Morten Hansen zurück auf seine „Grand Lady“, auch Sänger und voXXclub-Gründungsmitglied und mittlerweile Solo-Schlagersänger Julian David checkt ein.

MDR um 20:15 Uhr: „Ein Kessel Buntes“

Ein unterhaltsames Wechselbad der Gefühle ist so eine Rückschau auf den „Kessel Buntes“ von damals und heute. Denn Wolfgang Lippert präsentiert wieder seine Lieblingsstücke, die große Show-Höhepunkte und viele emotionale Momente garantieren. Mit Marianne Rosenberg, Wolfgang Stumph, Jürgen Drews, Emöke Pöstenyi, Armin Müller-Stahl, Leni Statz, Achim Mentzel, Amanda Lear.

RTL um 20:15 Uhr: „Deutschland sucht den Superstar“

Die „DSDS“-Jury aus Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi fliegt mit den 25 Top-Kandidaten zum Recall ins exotische Thailand.

Sonntag, 10. März

RBB um 09:00 Uhr: „Unter Palmen am blauen Meer“

Musik, Musik, Musik. Der deutsche Unterhaltungsfilm „Unter Palmen am blauen Meer“ lebt von seiner spiel- und sangesfreudigen und in den 1950er-Jahren sehr populären Besetzung. Viel Schlagermusik, Gastauftritte von Teddy Reno und Helmut Zacharias sowie die sommerlich-attraktive Kulisse sind dabei die besondere Würze. In den Hauptrollen sind Bibi Johns, Lil Dagover und Harald Juhnke zu sehen.

BR um 15:15 Uhr: „Musi und Gsang im Wirtshaus“

Moderator Markus Tremmel ist im Bayernlande unterwegs und spürt in Wirtshäusern „Musi und Gsang“ auf: Den Streiblwirt in Rittsteig bei Passau muss man schon kennen, um ihn zu finden, denn er liegt abseits der Touristenwege durch die Dreiflüssestadt. Aber er ist so gut besucht, dass die Wirtsleute gar nicht auf Laufkunden angewiesen sind - ein kleines Kunststück in der Zeit des Wirtshaussterbens. Kathi und Stefan Gruber wissen, was man tun muss, damit sich die Gäste wohlfühlen. Zu ihrem Erfolgsrezept gehört nicht nur die gute regionale Küche, angereichert mit selbst erlegtem Wild, denn der Wirt geht nebenbei auf die Jagd. Aber gutes Essen allein reicht nicht, das bekommt man auch woanders. Gute Stimmung hingegen nicht - und die liefern die beiden auch hausgemacht, denn sie sind leidenschaftliche Volksmusikanten und Stefan zudem ein begnadeter Witze-Erzähler. Kein Wunder, dass viele Musiker aus der Umgebung einkehren und auch selber aufspielen, unter ihnen Studenten der Uni Passau, die regelmäßig als „Ohrwaschlschinda“ auftreten, was sich aber nicht so anhört, wie der Name prophezeit.

Grund genug für die begehrte Auszeichnung „musikantenfreundliches Wirtshaus“, die der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband mit dem Landesverein für Heimatpflege und Kultureinrichtungen der Bezirke vergibt. Und ein Grund für BR-Moderator Markus Tremmel, hier nicht nur einen lustigen Abend zu verbringen, sondern sich die ungewöhnlichen Wirtsleute näher anzuschauen.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...