Clueso zu Gast beim „Kölner Treff“

Reinschauen!

Endlich zurück: Clueso ist heute, am 14. November, zu Gast im „Kölner Treff“. Der deutsche Sänger stellt sein neues Album „Stadtrandlichter“ vor.

Clueso Kölner Treff Gast Stadtrandlichter
Clueso ist zu Gast beim „Kölner Treff“.

Im „Kölner Treff“, der wöchentlichen Talkrunde im WDR, kommen neben Politikern und herausragenden Privatpersonen auch regelmäßig Prominente aus allen Bereichen des Showgeschäfts zu Wort. Für den heutigen Freitag hat Moderatorin Bettina Böttinger unter anderem den deutschen Singer-Songwriter Clueso im Programm. Um 21:45 Uhr wird der Thüringer sein neues Album „Stadtrandlichter“ promoten und verraten, warum er sich eine längere Auszeit gegönnt hat.

Das neue Album „Stadtrandlichter“ und private Einblicke

Clueso hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der erfolgreichsten Singer-Songwriter Deutschlands etabliert. Vier Mal konnte der einstige Friseurlehrling schon die 1LIVE-Krone mit nach Hause nehmen. Im „Kölner Treff“ erzählt der Erfurter aber auch, warum er sich kürzlich eine längere Auszeit vom Rummel um sich und seine Musik gegönnt hat. Außerdem gewährt Clueso Einblicke in sein Privatleben und verrät, warum sein Großvater für ihn der Größte ist.

Clueso: Ein gern gesehener Gast beim „Kölner Treff“

Beim „Kölner Treff“ ist Clueso schon des Öfteren zu Gast gewesen. Zuletzt war er vor fast genau zwei Jahren bei der Talkrunde dabei. Damals erzählte er von seiner Zeit in Görlitz und seiner Heimat Erfurt, wo ihn Talkmasterin Bettina Böttinger in seinem Zuhause und Aufnahmestudio besuchte. Auch 2009 war Clueso schon einmal zu Besuch, damals spielte er seinen Song „Barfuss“, nur mit Akustikgitarre und vor Live-Publikum.

Stephanie Stumph und Co. – die weiteren Gäste beim „Kölner Treff“

Außerdem beim „Kölner Treff“: Die Schauspieler Stephanie Stumph und Hanns Zischler werden über aktuelle Projekte sprechen. Der Gag-Autor Lutz van der Horst berichtet von seinen lustigen Außendrehs für die „heute show“ und die von ihm moderierte Neuauflage von „Geld oder Liebe“, die am 19. November starten wird. Darüber hinaus spricht Bettina Böttinger mit Gerd Harry Lybke, einem sächsischem Galerist und Entdecker von Neo Rauch, der sich schon zu DDR-Zeiten in der Kunstszene behaupten konnte. Auch die Schwester von Marianne Rosenberg, Petra Rosenberg, wird zu Gast sein und über ihr Engagement für Sinti und Roma in Brandenburg sprechen. Sie und ihre Schwester sind selbst Sinti, eine Tatsache, die lange unbekannt gewesen war.

  • Der „Kölner Treff“ läuft heute, am 14.11.2014 um 21:45 Uhr im WDR
Kristina Baum
Lade weitere Inhalte ...