„Dingsda“ mit Ross Antony und Susan Sideropoulos

TV-TIPP

Ross Antony, Susan Sideropoulos, Anna Maria Mühe und Nina Gummich rätseln und raten als Mareile Höppners Gäste bei „Dingsda“ um die Wette.

Bild wird geladen
Ross Antony und Susan Sideropoulos sitzen gemeinsam bei "Dingsda" am Ratepult
Ross Antony und Susan Sideropoulos sitzen gemeinsam bei "Dingsda" am Ratepult

Kindermund tut Wahrheit kund. Doch diese Wahrheit ist nicht immer ganz so leicht verständlich: Bei der Neuauflage des Klassikers aus den 80er- und 90er-Jahren umschreiben vier- bis achtjährige Kinder Begriffe, die die Promigäste, bestehend aus zwei Teams à zwei Personen, ausbaldowern müssen. Ganz schön knifflig, da das gesuchte Dingsda herauszufinden. Für jede richtige Antwort gibt es Punkte, die am Ende den Sieg entscheiden. Werd wird gewinnen? Team Antony/Sideopoulos oder Team Mühe/Gummich? Das Siegerteam gewinnt Geld, das es für einen guten Zweck spendet. "Das Besondere ist, dass die Kinder hier Kinder sein dürfen“, sagt Anna Maria Mühe über die Sendung. 

Richtig gute Teamarbeit…

…ist nur dann möglich, wenn man sich in der Mannschaft untereinander gut versteht. Das ist hier zum Glück kein Problem – Anna Maria Mühe und Nina Gummich sind privat gute Freundinnen und plaudern in der Sendung munter über ihre Freundschaft und was diese mit Wiener Schnitzel und Königsberger Klopsen zu tun hat. Dass auch zwischen Ross Antony und Susan Sideropoulos die Chemie stimmt, merkt man sofort. Unter der Moderation von Mareile Höppner erwarten uns somit 50 Minuten voller Rätselspaß und Unterhaltung. 

„Dingsda“ läuft am Freitag, den 02. November 2018 um 18:50 auf ARD.

Leander Mangelsdorf
Lade weitere Inhalte ...