TV Tipp: „André Rieu - Das große Konzert 2017“

Jubiläumsshow im Fernsehen

Heute Abend strahlt das MDR-Fernsehen eine Jubiläumsshow mit André Rieu aus. „Das große Konzert 2017“ wird ein Highlight im TV-Programm.

Bild wird geladen
„André Rieu – Das große Konzert aus dem Schloss Schönbrunn“ zeigt das MDR Fernsehen heute Abend.
Das MDR Fernsehen strahlt heute Abend ein Jubiläumskonzert mit André Rieu aus.

Wer am heutigen Samstagabend, den 14. April 2018, nach einem guten Unterhaltungsprogramm im Fernsehen sucht, sollte auf jeden Fall in „Die Jubiläumsshow des Johann-Strauss-Orchesters“ von und mit André Rieu im MDR Fernsehen reinschauen. Denn der Sender präsentiert ab 20:15 Uhr „Das große Konzert 2017“ anlässlich des 30-jährigen Orchesterbestehens.

Es ist ein wunderschönes Sommerkonzert, das André Rieu im vergangenen Jahr präsentierte. Dazu hat sich der Künstler sogar eigens eine Überraschung überlegt: Die wird natürlich noch nicht verraten – aber so viel sei gesagt: Gemeinsam mit dem Orchester, einem Chor und internationalen Solisten lässt André Rieu die Herzen Tausender Fans höher schlagen. Er präsentiert Walzer, Schlager und harmonische Melodien, allesamt aus Musicals, Opern und Filmen. Für die wunderschöne, malerische Kulisse hat sich Rieu seine Heimatstadt Maastricht ausgesucht.

André Rieu – das Außnahmetalent

Der 68-Jährige ist gebürtiger Niederländer und heißt mit vollständigem Namen André Léon Marie Nicolas Rieu. Geboren in Maastricht spielt er große Künstler Violine, leitet das Johann-Strauss-Orchester, ist Arrangeur und Musikproduzent.

Rieu wuchs in einer Musikerfamilie auf und kam schon früh mit klassischer Musik in Berührung. Sein Vater, André Rieu sen. dirigierte das Limburger Symfonie Orkest LSO, in dem auch der junge André einst musizierte. Schon im Alter von fünf Jahren bekam der kleine Rieu Violinunterricht. Diese Passion beherrscht er bis heute perfekt.

Wer „André Rieu – Das große Konzert 2017“ im MDR Fernsehen am heutigen 14. April 2018 nicht verpassen möchte, sollte pünktlich um 20:15 Uhr einschalten!

 

Stephanie Hirschvogl
stephanie-hirschvogl
Lade weitere Inhalte ...