"Let's Dance": Ex-Tänzerin enthüllt Schummel-Theorie

"Let's Dance": Oana Nechiti enthüllt Schummel-Theorie

Schwere Vorwürfe gegen die Jury

Oana Nechiti und Erich Klamm glauben, RTL verfolge bei "Let's Dance" eine bestimmte Taktik. Denn die beiden sind sich sicher: Bei der letzten Punktevergabe wurde eiskalt geschummelt.

Schummel-Vorwürfe gegen RTL

Am vergangenen Freitag startete "Let' s Dance" in die heiße Phase. Nach der ersten Ausgabe diskutierten die beiden Ex-"Let's Dance"-Profis Oana Nechiti (34) und Erich Klann (34) in ihrem Podcast "Tanz oder gar nicht" darüber, ob RTL in dieser Show eine bestimmte Taktik verfolgt.

Kurz gesagt, die beiden werfen der "Let's Dance"-Jury vor, bei den Punktebewertungen zu schummeln. Ziemlich schwere Vorwürfe, die Oana und Erich da gegen den Kölner Sender erheben. Ist an dieser Vermutung wirklich etwas dran?

Oana Nechiti ist sich sicher: Bei "Let's Dance" wird geschummelt!

Oana Nechiti und Erich Klaan sind sich sicher: Bei "Let's Dance" wird absichtlich geschummelt! Doch was genau verleitet die beiden zu diesen Anschuldigungen? So sagt Oana unter anderem in dem Podcast: "Ein bisschen hatte ich den Eindruck, dass manche Paare extra runtergespielt worden sind, sowohl von der Musik- und Tanzauswahl her als auch bei der Punktevergabe."

Die 34-Jährige glaubt, dass die Jury dadurch die Spannung bei der beliebten Tanzshow aufrecht halten will: "Damit die Leute nicht sofort sagen: Klar, Janin Ullman ist die Beste, sie wird sicher im Finale sein." 

 

 

RTL gibt deutliches Statement dazu ab

Auch einige Zuschauer haben so ihre Zweifel an der Punktevergabe der Jury"Sehe ich genauso, ein paar Tanzpaare haben meiner Meinung nach zu wenige Punkte bekommen", stimmt ein "Let's Dance"-Fan Oana und Erich auf Instagram zu. Und ein anderer betont: "Ich fand die Punkte auch sehr komisch. Dachte schon, ich würde mir das nur einbilden".

RTL wehrt sich natürlich gegen solche Vorwürfe. Gegenüber der "Bild" stellt ein Sprecher des Senders klar: "Unsere Juroren hingegen beurteilen die Darbietungen der Tanzpaare nach ihrem eigenen fachlichen Ermessen und unabhängig voneinander." 

Jenny
Lade weitere Inhalte ...