Exklusiv

Jörg Bausch: Die Stimme aus dem Ruhrpott macht eine Liebeserklärung an seine Heimat

Pop-Schlager hautnah

So sind sie die Jungs aus dem Ruhrpott. Bodenständig, herzlich und immer das Herz auf der Zunge. Der Essener Pop-Schlager Star Jörg Bausch verrät jetzt, warum er sein Ruhrgebiet und die Menschen hier so liebt.

Jörg Bausch lässt die Welt stillstehen.
Auftritte, wie im Bochumer Starlight-Express Theater, machen Sänger Jörg Bausch zur "Stimme des Ruhrgebiet".

Im Ruhrpott wird der Schlager noch so richtig gefeiert, Woche für Woche, 365 Tage im Jahr! Der Pop-Schlager wurde hier geboren und einer seiner Erfinder ist der Essener Sänger Jörg Bausch („Großes Kino“, „Dieser Flug“).

Für die einen ist das Ruhrgebiet immer noch das Bild vom Kumpel, von Industrieschloten, Schrebergärten und Arbeiterkultur. Für viele andere ist es aber auch das Sinnbild für Umbruch, Umgestaltung und Modernität. Und mit den vielen hier lebenden authentischen Menschen das schönste Lebensgefühl gleich nach Weihnachten.

Im Ruhrpott schlägt das Herz des Schlagers

Unbestritten ist der „Ruhrpott“ mit seinen über 5 Millionen Einwohnern auf nur 4435 Quadratkilometern der größte Ballungsraum der Bundesrepublik. Und hier schlägt das „Herz des Schlagers“, denn nirgendwo in Deutschland gibt es noch so viele Schlager-Discos, so viele Schlager-Events und Schlager-Partys wie zwischen Duisburg und Dortmund.

Mit über 100 Auftritten im Jahr gehört Jörg Bausch zu den erfolgreichsten Schlager-Stars im Revier. Der Essener spricht die Sprache und denkt wie die Menschen und Schlager-Fans im Pott. Seine Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit, das kommt hier sehr gut an und deshalb ist Jörg Bausch nicht nur in NRW auch „Die Stimme des Ruhrpotts“.

Heimat ist Schrebergarten & Pommes Schranke

Der Pop-Schlagersänger Jörg Bausch spricht in seinem neuen Video-Interview auf YouTube erstmals über seinen Ruhrpott. Was die Menschen hier so einzigartig macht, seine Gefühle und seine Heimat zwischen Schrebergärten, Grünanlagen und „Pommes Schranke“.

Der Essener Sänger Jörg Bausch (aktueller Hit: „Erst wenn's im Sommer schneit“) schwärmt: „ Der Ruhrpottler trägt das Herz auf der Zunge, er ist ein echter Kumpel, mit dem man grillt und Bierchen trinkt, er hilft dir auch noch nachts um 3 Uhr, wenn du Hilfe brauchst. Und er kann richtig anpacken. Das Wichtigste erlebe ich live bei meinen Konzerten, die Menschen hier können trotz ihren vielen Alltags-Sorgen noch richtig schön abfeiern. Deshalb gehören das Ruhrgebiet und ich zusammen…

TV-Tipp

19.11.2018, 23.20 - 24.00 Uhr | WDR Fernsehen | Westart Reportage: „Von Liebe, Leid und Leidenschaft – Ein Schlagerstreifzug durch den Westen“.

Jeder dritte Deutsche zwischen 18 und 25 Jahren hört ihn, und das nicht nur auf Malle, im Festzelt oder an Karneval. Eine Reportage über das Phänomen „Schlager 3.0“, über Stars und Macher hinter den Kulissen, unter anderem mit Jörg Bausch.

Jörg Bausch/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...