Exklusiv

Roland Kaiser: 7 Dinge, die ihn zum Schlager-Giganten machen

Respekt & Ehrfurcht

Achtung, Respekt, Verehrung, Ehrfurcht, Wertschätzung und Anerkennung. Das alles wird Roland Kaiser am Samstag mit der Tribute-Show „Alle singen Kaiser“ in der ARD von vielen Schlagerstars erbracht. Für Showmaster Florian Silbereisen haben wir hier schon mal 7 Argumente, die Roland Kaiser zum echten Schlager-Giganten machen…

Roland Kaier – einer der ganz großen des deutschen Schlagers.
Roland Kaiser ist in Bestform mit 66. Dafür gibt es die Note 1.

Wenn andere mit 65 Jahren in Rente gehen und Stabtomaten in ihren Gärten und auf Balkonen züchten, dann startet Roland Kaiser („Alles oder Dich“) mit 66 jetzt gerade so richtig durch. Am Samstag bekommt er in der ARD eine eigene Tribute-Show von Florian Silbereisen zur besten Sendezeit (20.15 Uhr). „Alle singen Kaiser“ ist das Motto dieser Personality-Show. Und wir freuen uns auf Stars wie beispielsweise Andrea Berg, Michelle, Ross Anthony, Ben Zucker oder VoXXclub, die das Leben und die Songs dieses Schlager-Kaisers neu inszenieren werden.

Roland Kaiser ist in Moment in Höchstform: Note 1. Und mal ehrlich, könnt ihr euch den Kaiser in bunten Crocs, kariertem Flanellhemd und Latzhose im Tomatenfeld vorstellen. Nein, dieser Mann gehört auf die Bühne und so lieben wir ihn. Auch wenn manche den Schlagersänger und sein Genre heruntermachen, als hätte er ihnen allen über Jahrzehnte hinweg kiloweise Schimmel in die Doppelhaushälfte gepumpt.

SchlagerPlanet hat hier einmal zusammengestellt, was Roland Kaiser (der eigentlich Ronald Keiler heißt) so stark und zum „Giganten“ machen, der noch lange nicht zum alten „Schlager-Eisen“ gehört:

1. Er hat alle Höhen und Tiefen erlebt

Nein, das Leben ist nicht fair, es ist aber auch nicht unfair. Roland Kaiser wuchs bei seiner Pflegemutter auf, einer Berliner Putzfrau, die im Kurt-Schumacher-Haus (dem Sitz des Landesverbandes der SPD) für den Lebensunterhalt sorgte. „Goldene Löffel“ gehen anders. Nach Jobs in der Werbeabteilung eines Autohauses und als Telegrammbote der Berliner Post, wechselte er vom Hobbysänger zum Profi. Dafür danken wir seinem Entdecker, dem Produzenten Gerd Kämpfe.

Von da an geht es steil bergauf mit seiner Schlagerkarriere. Die ZDF-Hitparade ist für Roland Kaiser der Karriere-Turbo. Gleich 67 mal ist er bei Dieter Thomas Heck zu Gast!

Vor 19 Jahren geht es dann gesundheitlich bergab. Roland Kaiser leidet an der Lungenerkrankung (COPD). „Atemlos“ hat für den Sänger eine ganz andere Bedeutung, als für alle anderen Schagerfans. Es wird immer schlimmer und im Februar 2010 wird ihm eine neue Lunge transplantiert. Wahrscheinlich rettet ihn diese Operation das Leben!

Nach seinem Comeback geht es wieder bergauf und Roland Kaiser ist cooler geworden. Es scheint so, als genießt er seitdem jeden Tag. Denn er hat alle menschlichen Höhen und Tiefen erlebt.

2.  Er hat keine Angst vor neuen Wegen

„Kaisermania!“ Seine Konzerte am Elbufer bei den Dresdner Filmnächten sind inzwischen legendär. Mit 50.000 Besuchern absoluter Rekord. Er spielt im Tatort Münster sich selbst, den Schlagersänger „Roman König“ und sorgt für Top-Quoten, er singt mal ein Duett mit Maite Kelly. „Warum hast du nicht nein gesagt“ und knackt gerade die 100 Millionen Aufrufe auf Youtube dafür. Das Leben ist wieder fair…

Roland Kaiser mit seiner Frau Silvia und Tochter Annalena auf dem Tanzparkett beim 13. SemperOpernball 2018 in der Semper Oper in Dresden.
Roland Kaiser mit Ehefrau Silvia und Tochter Anna-Lena, die wir sicher auch am Samstag als Gäste der ARD-Tribute-Show sehen werden.

3. Er hat eine Meinung und eine Botschaft

Du kannst es nicht jedem Recht machen. Und wenn Du’s versuchst, gehst Du selbst unter. Nicht jeder wird Roland Kaiser lieben, auch wenn das manchen Schlager-Fan als unvorstellbar erscheint. Roland Kaiser macht Wahlkampf für die SPD und engagiert sich sozial. Er ist kein „Teflon-Künstler“, an dem alles abprallt – hat eine Meinung zum aktuellen Zeitgeschehen. Kaiser ist eben Kaiser – er bleibt sich treu und das verleiht ihm Flügel, mit denen er über so manche Meinung anderer Leute einfach hinwegfliegt.

Und seine Worte haben Macht. In Talkshows wählt er sie weise, will andere aufbauen, ihnen Kraft geben und Freude schenken. Auch mit seinen Liedern und auf seinen Social Media-Seiten postet er das was ihm wichtig ist: Musik! Tupperspam und Napf-Spannerfotos wie bei vielen jungen Schlagersternchen finden wir hier nicht!

4. Er war und bleibt der Gentleman des Schlagers

Roland Kaiser ist Ehrenmann und Kavalier, steht zu seiner Familie wie kein anderer. Er schönt seine Biographie nicht, wie so viele andere. „Ein Kind zu haben verändert die Perspektive“, sagt der Schlagersänger im Interview mit seiner neuen Duett-Partnerin Barbara Schöneberger. „Das führt zu einer neuen Bescheidenheit, du hörst auf, dich wichtig zu nehmen. Gut für Leute in unserem Beruf!“

Roland Kaiser hat Stil. Wir glauben ihm ohne weiteres, dass er auch noch nachts im Bett einen marineblauen Dreireiher trägt. Was wir uns von ihm wünschen? Ein Roland Kaiser Foto-Shooting mit Harley, Tattoos und Leder – er darf das.

5. Große Träume und Talent sind nicht genug

Ohne viel Arbeit und Ausdauer und ohne nach Rückschlägen immer wieder aufzustehen kommen wir nicht weit. Ein paar der größten Talente der Welt wohnen wahrscheinlich noch bei den Eltern im Keller. Roland Kaiser ist fleißig wie eine Biene und vielfacher Co-Komponist für Stars wie Milva, Jürgen Drews, Bernhard Brink, Thomas Anders, Peter Maffay, Nicole, Mary Roos, Mireille Mathieu und und und…

Hoffentlich sehen wir einige von ihnen als „Überraschungsgast“ in der Silbereisen-Show am Samstag wieder.

6. Er verspricht nicht, er handelt

„Was Du tust, spricht so laut, dass ich nicht hören kann, was Du sagst“, sagte der Philosoph Ralph Waldo Emerson. Roland Kaiser übernimmt Verantwortung für sein Handeln und tut Dinge, die die Welt ein kleines bisschen besser machen und sagt selten NEIN: Vorstand der Solidarfonds Stiftung in NRW, Botschafter eines Kinderhospizes in Mitteldeutschland, der Albert-Schweizer Kinderdörfer und Familienwerke und der Deutschen Stiftung Organtransplantation. Dafür wurde er vielfach ausgezeichnet.

7. Er verschwendet keine Zeit

Was uns fehlt, ist nicht Zeit, sondern die Entscheidung, sie richtig zu nutzen. Wir hetzen durch den Tag, Wochen, Monate und Jahre und verwechseln dabei rege Beschäftigung mit Erfüllung. Erfolge sammeln bedeutet für Roland Kaiser sicher nicht mehr alles . Was wir von ihm alle lernen können: Häufiger mal innehalten und mehr von dem tun, was uns wirklich wichtig ist…

SchlagerPlanet sagt: Respekt und Danke Roland Kaiser!

Unsere Roland Kaiser Allzeit-Top-Ten-Playlist

10. Sieben Fässer Wein

9. Wind auf der Haut und Lisa

8. Schach Matt

7. Egoist

6. Lieb’ mich ein letztes Mal

5. Manchmal möchte ich schon mit dir…

4. Dich zu lieben

3. Warum hast du nicht nein gesagt?

2. Joana

1. Santa Maria

Roland Kaiser/youtube
Starmaker
Lade weitere Inhalte ...