Maite Kelly: Wirbel um Bier-Duschen-Auftritt in der „Nina“

Bier-Dusche

Maite Kelly sorgt mit einem feucht-fröhlichen Auftritt in der Bottropper Schlager-Diskothek „Nina“ für Aufregung. Auf der Theke stehend verteilte sie Bier-Duschen an die Gäste.

Ist Maite Kelly bei ihrem Auftritt in Bottrop zu weit gegangen?
Ist Maite Kelly bei ihrem Auftritt in Bottrop zu weit gegangen?

Ist Maite Kelly in ihrer Feierlaune zu weit gegangen? Im „Tanzlokal Nina“ in Bottrop trat die 38-Jährige am vergangenen Freitag auf. Dabei kletterte sie unter anderem auf den Tresen der Bar, sang „Merci, Cherie!“ von Udo Jürgens und kippte Bier über die Zuschauer. Die Stimmung im Saal ist nach den Videos eines Gastes zu schließen ausgelassen. Das Publikum bricht in kreischendes Gelächter aus, als Maite Kelly einen Schwall Bier nach dem anderen ins Publikum schüttet. Nachdem die Schlagersängerin einen Mann mit Glatze mit ihren Bierfontänen erwischt hat, geht sie kurz danach zu ihm und küsst ihm die Stelle gleich zwei Mal ab. So ausgelassen geht es eben manchmal bei Schlagerfeiern zu.

Maite Kelly feierte ausgelassen

Doch nicht alle fanden Maite Kellys Bier-Duschen-Auftritt im „Tanzlokal Nina“ gelungen, das von dem ehemaligen Manager von Michael Wendler und Organisator der Olé-Partyreihe, Markus Krampe, betrieben wird. Auf Facebook beschwert sich ein Gast: „Was da am Freitagabend abging, ist tiefer als unterste Schublade. Asozial hoch drei ist noch untertrieben.“ Und weiter: „Sie steht auf dem Tresen, und übergießt die Gäste reihenweise mit Bier, dafür wird ihr sogar noch von hinten Nachschub zugereicht.“

Falls ihr den Facebook-Post und die Videos nicht sehen könnt, klickt hier!

Pro und Contra Bier-Dusche

Auch eine Kommentatorin unter dem wütenden Post des Gastes meint: „Na ich weiß ja nicht ob mir das gefallen würde den Rest des Abends nass und nach Bier stinkend zu verbringen. Ich finde es daneben.“ Doch die übergroße Mehrzahl der Kommentatoren findet an dem Auftritt nichts Schlimmes. Ein weiblicher User fragt achselzuckend: „Naja die Gäste fanden es lustig, also was soll daran daneben gewesen sein?“ Und eine andere meint: „Die Anwesenden Leute feiern das doch. Für mich sieht es nicht so aus als ob sie sich darüber aufregen. Leben und leben lassen.

Maite Kelly selbst hat sich zu ihrem Auftritt in der „Nina“ nicht geäußert. Auf Facebook informierte sie ihre Fans stattdessen darüber, dass bei ihrer kommenden Tour Schlager-Newcomer Vincent Gross sie als Support-Act begleiten wird. Bei der letzten Tour standen Feuerherz mit der Power-Sängerin auf der Bühne.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...