Exklusiv

Jay Alexander: Startenor mit großem Herzen für Familien

„Familienherberge Lebensweg“

Startenor Jay Alexander freut sich darüber, dass das von ihm unterstützte Projekt „Familienherberge Lebensweg“ jetzt endlich vollendet wurde. Die Herberge unterstützt Familien mit schwer erkrankten und behinderten Kindern und schenkt ihnen eine Auszeit vom stressigen Alltag. Wie es zu dem Engagement kam, erzählte Jay Alexander SchlagerPlanet exklusiv.

Jay Alexander
Jay Alexander hilft besonders belasteten Familien.

Jay Alexander hat allen Grund zur Freude: Der Tenor, der vor allem durch die Zusammenarbeit im Duo mit Marc Marshall als Marshall & Alexander bekannt ist, seit einiger Zeit aber auch erfolgreich auf Solo-Pfaden wandelt, feiert die Vollendung eines Projekts, das ihm seit langem am Herzen liegt. Nach drei Jahren Bauzeit ist die „Familienherberge Lebensweg“ fertig gestellt. Jay Alexander: „Ein wunderbares Gefühl! Freude gepaart mit großer Dankbarkeit. Ich bin dankbar für die vielen Menschen, die dieses Projekt durch ihre Spenden unterstützt haben und immer noch unterstützen. Dankbar für all die Ehrenamtlichen, die sich von Anfang an mit Zeit und Herzblut für die Familienherberge engagieren. Und ich bin dankbar und auch stolz, Botschafter dieser guten Sache sein zu dürfen.“

Jay Alexanders soziales Engagement

Die Herberge ist laut Jay Alexander für Familien mit schwerst- und lebensverkürzt erkrankten Kindern gedacht. „Sie sollen hier eine Auszeit finden von ihrem anstrengenden Alltag, den die Versorgung von schwer behinderten Kindern mit sich bringt. Während ihres mehrwöchigen Aufenthalts in der Familienherberge können sich die Eltern, oft auch Alleinerziehende, erholen. Sie haben endlich Zeit für sich und für die Geschwisterkinder, die oftmals zu kurz kommen. Das kranke Kind wird in der ganzen Zeit von geschultem Personal liebevoll und professionell gepflegt und betreut.“

„Familienherberge Lebensweg“

Jay Alexander engagiert sich bereits seit Jahren für soziale Einrichtungen und Projekte. Wie es dazu kam, dass er sich für die „Familienherberge Lebensweg“ einsetzte, erzählte er SchlagerPlanet exklusiv: „Der Wunsch, ein regionales Thema zu unterstützen war schon viele Jahre gegeben, doch war bis Dato keine für mich persönlich geeignete Einrichtung dabei. Bis die Idee zur ‚Familienherberge Lebensweg’ geboren war. Hier konnte ich von der ersten Sekunde an dabei sein, mit entscheiden und mich in die Tätigkeit als Botschafter einarbeiten und mein großes Netzwerk an Freunden und Gönnern abrufen. Eine Tätigkeit die sehr viel Zeit in Anspruch nimmt aber so viel Freude bereitet!

Musikalische Pläne

Neben diesem bewundernswerten Einsatz kommt die Musik nicht zu kurz. Über seine musikalischen Pläne verriet der Startenor: „Musikalisch ist natürlich wieder einiges in der Pipeline aber dazu möchte ich im Vorfeld nicht viel dazu erzählen. Natürlich liegt die Messlatte des großen Erfolges von ‚Schön ist die Welt’  (12 Wochen auf Platz 1 der deutschen Klassikcharts) sehr hoch, aber ich lasse mich davon nicht zu sehr beeindrucken und versuche mich bestmöglich auf neue Herausforderungen und Ideen einzulassen.
Auf jeden Fall wird es den typischen Jay Alexander-Sound zu hören geben.“

Mehr Informationen über die „Familienherberge Lebensweg“ findet ihr hier!

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...