Helene Fischer über ihre große Liebe zu Florian Silbereisen

Und über die Einsamkeit nach den Auftritten

Helene Fischer spricht offen wie nie über ihre Liebe zu Florian Silbereisen, das 10-jährige Jubiläum ihrer Beziehung im Indonesien-Urlaub und die Einsamkeit nach den Bühnenauftritten.

Helene Fischer Florian Silbereisen Kuss
Helene Fischer & Florian Silbereisen feierten ihr 10-jähriges Beziehungs-Jubiläum.

Helene Fischer und Florian Silbereisen sind das Traumpaar des deutschen Schlagers! Das wurde nun wieder deutlich, als Helene Fischer dem TV-Moderator und KLUBBB3-Sänger eine wundervolle Liebeserklärung schenkte. Im Interview mit dem österreichischen Sender „Hitradio Ö3“ sagte die Sängerin: „Er ist mein Traummann, ganz klar. Sein ganzes Wesen, wie er mit einer Frau umgeht. Ich liebe sein Äußeres, eigentlich liebe ich alles an ihm. Sein Wesen, seine Art – er ist ein ganz toller Mensch.“ Gemeinsam verbrachte das Paar im Mai einen Urlaub in Indonesien, wo die beiden den zehnjährigen Jahrestag ihrer Beziehung feierten.

Helene Fischer & Florian Silbereisen: 10-jähriges Jubiläum

Florian Silbereisen ist es auch, der ihr in den Stunden nach den Konzerten hilft, wie Helene Fischer gesteht. Diese Einsamkeit ist verrückt, weil man hat alles gegeben, die besten Stunden erlebt, da war ein Energieaustausch, den kann man gar nicht beschreiben. Das zu verarbeiten muss jeder seinen Weg finden.“ Sie selbst schminke sich im Bad ab oder höre Klassik, um den Kopf nicht allzu sehr arbeiten zu lassen. „Ich habe gelernt, die Einsamkeit zu akzeptieren, auch ein bisschen zu genießen, ich schotte mich ab, damit ich wieder zu mir komme“, so Helene Fischer. Dennoch sei es „das Schönste und Wichtigste“ direkt nach der Ankunft im Hotelzimmer „mit Florian zu telefonieren“, so Helene Fischer.

Ende der großen Shows?

Ob sie weiterhin so große Shows veranstalten wird, wie ihre über sieben Monate gehende Arena-Tournee mit 63 Auftritten oder die anstehende Stadion-Tournee, ist für Helene Fischer nicht sicher. Dem Radiosender sagte sie: Ob das überhaupt notwendig ist, hinterfrage ich schon auch. Und merke, dass die Leute auch eine gute Zeit, wenn nicht irgendetwas aus dem Boden fährt und da noch ein Pyroeffekt kommt. Irgendwann machen wir etwas ganz anderes vielleicht.“

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...