Helene Fischers neuer Freund: Damals machte er auf dicke (Unter-)Hose

Weltrekord!

Helene Fischers neuer Freund Thomas Seitel hält sich seit dem Bekanntwerden ihrer Beziehung in der Öffentlichkeit bedeckt, dabei war das Model nicht immer so kamerascheu.

Thomas Seitel auf dem Laufsteg der „Eyewear Show 2019“.
Thomas Seitel auf dem Laufsteg der „Eyewear Show 2019“.

Seitdem Helene Fischer kurz vor Weihnachten die Trennungs-Bombe platzen ließ, steht Tänzer und Model Thomas Seitel im Mittelpunkt des Medieninteresses. Kein Wunder, schließlich wurde er über Nacht als der neue Mann an der Seite von Deutschlands größtem Schlagerstar bekannt. Ein Statement von ihm gab es bislang noch nicht. Dafür stand jetzt der erste öffentliche Auftritt für Thomas Seitel an. Als Model war er für die „Eyewear Show 2019“ des Herstellers Rodenstock im Münchener Isarforum gebucht. Dort waren natürlich alle Augen auf ihn gerichtet. Professionell absolvierte Thomas Seitel seinen Walk, über seine Beziehung zu Helene Fischer schwieg er jedoch.

Weltrekord im Unterhosen übereinander ziehen

Doch so kamerascheu war Thomas Seitel nicht immer. Dass er für jeden Spaß zu haben war, zeigte er unter anderem 2008, als er in der RTL-Show „Guinness World Records“ in einen Wettkampf mit einem Gegenspieler trat, in dem es darum ging, wer in fünf Minuten die meisten Unterhosen anziehen kann. Den Unterhosen-Wettstreit gewann Seitel mit 82 übereinander angezogenen Schlüppern. In dieser Disziplin ist er Weltrekordler!

Thomas Seitel (links) ist Unterhosen-Weltrekordler!
Thomas Seitel (links) ist Unterhosen-Weltrekordler!
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...