„Echo“ 2018: Mit wem Kerstin Ott unbedingt ein Selfie wollte

Starauflauf in Berlin!

Zwar konnte Kerstin Ott selbst keinen „Echo“ gewinnen, nutzte ihren Besuch aber für ein wunderbares Erinnerungs-Selfie mit einem anderen Star und sorgte selbst für eines der schönsten Foto-Motive des Abends.

Bild wird geladen
Kerstin Ott bei den "Echos" 2018.
Kerstin Ott fühlte sich sichtlich wohl bei den "Echos" 2018.

Bei der „Echo“-Verleihung 2018 versammelten sich die Stars in Berlin zur großen TV-Gala. Über den zugegeben etwas ausgefallenen goldenen Teppich schritt auch Schlager-Star Kerstin Ott, die in der Kategorie „Künstlerin Pop national“ selbst für einen Preis nominiert war. Den „Echo“ in dieser Kategorie gewann sie zwar leider nicht, freute sich aber dennoch sichtlich mit dabei zu sein. Auf ihren Social-Media-Kanälen hielt sie ihre Fans mit Foto-Posts über den Abend auf dem Laufenden und nutzte die „Echo“-Verleihung für ein Erinnerungsfoto mit einem anderen Show-Star. 

Selten frage ich nach einem Selfie, jetzt musste ich ein Erinnerungsfoto haben“, schrieb Kerstin Ott zu ihrem Post und erklärte ihre Begeisterung mit den Worten: „Ich liebe Olivia Jones“.

Daneben sorgte Kerstin Ott auch selbst für eines der schönsten Bild-Motive für die zahlreichen Fotografen: Mit Ehefrau Karolina Köppen gab es einen süßen Kuss vor der Fotowand.

Bild wird geladen
Kerstin Ott küsst ihre Ehefrau Karolina bei den "Echos" 2018.
Kerstin Ott und ihre Frau Karolina bescherten den Fotografen eines der schönsten Bild-Motive des Abends.
Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...