Dschinghis Khan: Comeback mit Jay Khan

„Moskau“

Die Kult-Gruppe Dschinghis Khan starten unter der Leitung von Ralph Siegel und gemeinsam mit Schlager-Star Jay Khan ein furioses Comeback. Passend zur Fußball-WM in Russland gibt es eine Neuauflage von „Moskau“.

Bild wird geladen
Jay Khan und Dschinghis Khan machen für den WM-Song "Moskau" gemeinsame Sache.

Es scheint eine Zeit der großen Comebacks zu sein: Nachdem 2017 die Kelly Family auf die Bühne zurückkehrte und zuletzt ABBA einen neuen Song vorstellten, ist nun auch  die Kult-Gruppe Dschinghis Khan wieder da. Wie bei der Gründung der Band im Jahr 1979 steht auch 2018 Erfolgsproduzent Ralph Siegel hinter dem Projekt. Und wenn die Produzenten-Legende schon etwas anpackt, dann richtig: Zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland präsentiert Ralph Siegel, beziehungsweise Dschinghis Khan nicht nur eine deutsche, sondern auch eine englische, eine russische und sogar eine spanische neue Version des einstigen Mega-Hits „Moskau“. Dabei bekommt die Kult-Gruppe auch Unterstützung von SchlagerPlanet-Botschafter Jay Khan.

Ralph Siegel startet ein internationales Projekt

Ralph Siegel persönlich lud am 31. Mai zur großen Dschinghis-Khan-Party nach München ein und lüftete das Geheimnis, was es mit dem Dschinghis-Khan-Comeback auf sich hat. Gleich drei neue Videos wurden vorgestellt. Einen sehr großen Anteil daran hatte Schlager-Star Jay Khan, der nicht nur der deutschen, sondern auch die englischen neuen Version von „Moskau“ seine Stimme lieh und darüber hinaus für den Großteil der Video-Aufnahmen verantwortlich ist. „Es ist vollkommen willkürlich wie alt man ist, jeder kennt Dschinghis Khan, jeder kennt ‘Moskau‘“, sagte der 36-Jährige auf der Bühne. „Klar, Jay Khan – Dschinghis Khan – es lag auf der Hand. Aber wenn wir (sieht zu Ralph Siegel, Anmerkung der Redaktion) nicht miteinander so gut gevibet hätten, dann wäre daraus auch nichts geworden“, bedankte sich Jay bei dem Kult-Produzenten und fasste zusammen: „Es war eine tolle Erfahrung“.

Bild wird geladen
Jay Khan herzt Ralf Siegel bei der Dschinghis-Khan-Comeback-Party in München.
Jay Khan herzt Ralph Siegel bei der Dschinghis-Khan-Comeback-Party in München.

Dschinghis Khan: „Moskau“ mit internationalen Stars

Für die russische Version holte Ralph Siegel den russischen Superstar Alexander Malinin und dessen Tochter Ustinya ins Boot. Auf Spanisch singen der mexikanische Tenor Jorge Jiménez und seine Duettpartnerin Marifer Medrano den Hit „Moskau“. Von der ursprünglichen Besetzung von Dschinghis Khan sind ebenfalls noch zwei Mitglieder mit an Bord: Edina Pop und Henriette Strobel. Auch sie waren bei der großen Dschinghis-Khan-Party in München auf der Bühne und sind im Video mit dabei. In einer sogenannten „Internationalen Version“ singen Dschinghis Khan, Jay Khan und seine mexikanischen, wie russischen Pendants dann sogar gemeinsam.

 

Die Gruppe Dschinghis Khan wurde 1979 unter Federführung von Ralph Siegel für die Teilnahme am Liederwettbewerb Grand Prix in Israel gegründet, wo sie den vierten Platz belegte. Bekannt sind bis heute vor allem die Hits „Dschinghis Khan“ und eben „Moskau“. Die Band löste sich im Jahr 1985 auf, es gab jedoch über die Jahre immer wieder Anläufe zu einem Comeback.

Dschinghis Khan feat. Jay Khan – „Moskau“ (Deutsche Version)

Dschinghis Khan feat. Jay Khan – „Moskau“ (Englische Version)

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...