Dieter Bohlen: Verona Pooth verrät pikante Details zur Beziehung

Buch-Biografie

In ihrer Autobiografie berichtet Verona Pooth haargenau über ihre Beziehung zu Dieter Bohlen und verrät dabei einige pikante Details.

Ob Dieter Bohlen nach der Lektüre von Verona Pooths Biografie noch zum Lachen zumute ist?
Ob Dieter Bohlen nach der Lektüre von Verona Pooths Biografie noch zum Lachen zumute ist?

Schon vor der Veröffentlichung von Verona Pooths (vormals Feldbusch) Autobiografie war klar, dass sie in dem Buch auch einige Worte über ihren Ex Dieter Bohlen verlieren würde. Und dass das nicht zwingend alles positiv sein würde, was Verona da über den Pop-Titan schreibt, war auch schon im Vorhinein klar.

Schließlich ging die Blitz-Ehe nach nur knapp vier Wochen wieder auseinander und das nicht wirklich im Guten. Dazu kommt, dass Dieter Bohlen in seiner Autobiografie schon im Jahr 2002 einige Erinnerungen über die Beziehung losließ, die gesessen haben dürften. Jetzt ist also Verona dran – ihre Biografie trägt den Titel „Nimm dir alles, gib viel: Das Verona-Prinzip“ und ist seit dem 25 Februar im Handel. Wie schlimm wird es also für Dieter?

Verona Pooth verrät pikante Details über Dieter Bohlen

„Eine Beziehung, die so skurril, absurd und leidenschaftlich war, dass kein Außenstehender diese Geschichte jemals nachvollziehen kann“, zitiert die „Bild“ aus dem Werk. Das klingt zunächst gar nicht sooo schlimm.

Verona schildert danach sehr genau, wie die Liebesgeschichte zwischen ihr und Dieter einst begann: In einer Hamburger Disko soll der Pop-Titan sie angesprochen haben und zwar mit den wohl ironisch-gemeinten Worten: „Hey! Hast Du Zeit, mich zu heiraten?“ Dann soll es ziemlich gefunkt haben. Nach Veronas Schilderungen vor allem von Dieters Seiten, der sie in der Folge mit Geschenken überhäuft haben soll.

Und noch ein pikantes Detail verrät die Pooth: Trotz nächtelangem Beisammensein sollen sie und der Pop-Titan lange auf Intimitäten verzichtet haben und „unberührt“ in Richtung Ehe geschliddert sein.

Aus seiner Verliebtheit heraus soll der Pop-Titan dann seine eigentliche Freundin Nadja „Naddel“ Abd el Farrag verlassen haben, mit der er zu diesem Zeitpunkt immerhin schon sieben Jahre zusammen war. Der Rest ist Boulevard-Geschichte: Bohlen und Verona Feldbusch heirateten in Las Vegas – zunächst ohne Ehevertag, der später nachgereicht worden sein soll.

Verona Feldbusch und Dieter Bohlen: Ein Boulevard-Traumpaar

Doch die Liaison mit Dieter Bohlen nimmt in Veronas Buch nur einen Teil der Seiten ein. Daneben erläutert Verona, wie sie es auch ohne Dieter als Moderatorin ins TV schaffte oder als Werbe-Gesicht zur Ikone wurde.

Übrigens: Bei allen Seitenhieben von Verona gegenüber ihrem Ex Dieter: Die beiden sollen sich im Jahr 2013 versöhnt haben. Ob Dieter also wirklich genervt ist von Veronas Worten, ist eher fraglich.

Richard Strobl
Lade weitere Inhalte ...