Die 7 besten Fußball-WM-Songs 2018

Mehr als Olé, Olé, Olé

Welches ist der WM-Song 2018? Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland steht vor der Tür. Aber mit welchem Song feiern wir die deutsche Nationalmannschaft? Wir hätten da sieben Vorschläge.

Bild wird geladen
DANNE – Der Fan
Newcomer DANNE widmet Nationalspieler Toni Kroos einen Song.

1. DANNE – „Ohne Kroos nix los!“

Newcomer DANNE ehrt mit „Ohne Kroos nix los!“ einen der wichtigsten Spieler in Sachen Titelverteidigung und macht mit seinem pfiffigen Text sofort Lust den Song mitzusingen: „Ohne Kroos nix los, ja der Tikkitakka Toni holt’s für uns“. DANNE ist „Der Fan“ und als solcher fußballbegeistert bis in die Sockenspitze. Diese Laune steckt an, was man auch im Video zu „Ohne Kroos nix los“ sieht. Doch nicht nur mit einem WM-Song bringt DANNE die Fan-Herzen zum Jubeln, sondern gleich mit fünf, die alle nach und nach hier auf seinem Youtube-Kanal veröffentlicht werden. Die weiteren Titel sind „Weltmeistor“, „Große Bälle, kleine Bälle“, „Dancefloor Außenbahn“ und der ultimative Song über Spielerfrauen „Rote Lippen, weiße Bälle“ (mit Lilo Wanders).Ich bin einfach ein Mega-Fußballfan und will unseren Jungs auf dem Platz und besonders unseren Fans richtig gute Laue mitgeben. Denn nur wenn wir als zwölfter Mann geschlossen hinter der Mannschaft stehen, können wir es schaffen und tatsächlich den Titel verteidigen!“, so DANNE. 

2. Dschinghis Khan feat. Jay Khan – „Moskau, Moskau“

Schlagerlegende Ralph Siegel feiert die WM in Russland mit einem Comeback seiner legendären Truppe Dschinghis Khan, die in den Siebzigern einen Hit nach dem anderen hatten. Teilweise in alter Besetzung, aber auch mit neuen Gesichtern schmettern die Sänger den Klassiker „Moskau, Moskau“ passend zur WM 2018 in Russland in die Welt hinaus. Als neuer Frontmann macht Schlagerstar und SchlagerPlanet-Award-Gewinner Jay Khan hier eine besonders gute Figur. Mit seiner kraftvollen Stimme verleiht er dem Song die besondere Würde, die es für eine Hymne braucht. Der Sound der neuen Version ist moderner und größer, ja geradezu bombastischer, als das Original – passend für das Sport-Weltereignis Fußball-WM. „Lasst uns das alte Feuer entfachen / Deutschland He / Deutschland Ho / Jogi Go“, heißt es darin zum Projekt Titelverteidigung. Den Song gibt es in mehreren Sprachen. Auch für die englische Version sang der gebürtige Brite Jay Khan den Text ein.

3. Matze Knop & Silverjam – „Jogipalöw“

Komiker und Imitator Matze Knop hat sich für seinen WM-Song mit dem Produzententeam Silverjam zusammengetan und mit „Jogipalöw“ seinen ganz eigenen WM-Song heraus gebracht – natürlich mit Knop als Löw. Den schwäbischen Dialekt des Bundestrainers nimmt Knop dabei gehörig auf die Schippe. Der neue Text ist auf Andreas Gabaliers Megahit aus dem letzten Jahr „Hulapalu“ geschrieben, so wird aus dem Jodler „Hodi odi ohh di ho di eh“ mal eben „Jogi Jogi Jogi Jogi Löw“. Wie auch bei „Moskau, Moskau“ dürfte die Bekanntheit des Original-Liedes bei vielen Zuhörern die Mitsingbegeisterung steigern.

4. Michi Glück – „Schwarz-Rot-Gold (Das sind uns’re Farben)“

Schlagersänger, Schauspieler und Thomas-Müller-Double Michi Glück bringt zur WM in Russland ebenfalls einen Song heraus. Passend zum Austragungsort hat er sich für eine traditionelle russische Kasatschok als musikalischen Hintergrund entschieden. Textlich geht es dagegen vor allem um Zusammenhalt unter den deutschen Flaggenfarben und das Projekt Titelverteidigung. „Hey, hey, hey / Wir sind Schwarz-Rot-Gold / Kommt und mach die Gläser voll“, heißt es in dem Lied. Wer könnte da widerstehen?

5. Die Höhner – „Komm wir halten die Welt an“

Die Höhner haben für ihre WM-Hymne „Komm wir halten die Welt an“ doch tatsächlich ihren kölschen Dialekt zurückgenommen und singen im schönsten Hochdeutsch von der Freude, dem Gemeinschaftsgefühl und dem Triumph des Sieges, die der Fußball auslösen kann. Das Video zum Song zeigt dazu, dass die Hingabe zum Sport viele von der Kindheit bis ins hohe Alter begleitet und begeistert.

6. Pietro Lombardi – „Phänomenal“

Ja, ist denn noch Brasilien? Ex-„DSDS“-Gewinner Pietro Lombardi liefert mit „Phänomenal“ eine lateinamerikanische Mitsing- und –schwing-Hymne im Stile des Megahits „Despacito“ von Luis Fonsi . Auch Pietro Lombardi beschwört den Gemeinschaftsgeist, ja die Schicksalsgemeinschaft zwischen Fan und Profi: „Wir gehen gemeinsam diesen Weg, eine Nation, die hinter euch steht.“ Dass die südamerikanischen Rhythmen wenig mit Russland zu tun haben, aber dafür Erinnerungen an den Siegestaumel nach der WM 2014 in Brasilien wecken, mag zum Erfolg des Songs beitragen.

7. Die fantastischen Vier feat. Clueso – „Zusammen“

Im nicht ganz ernst zu nehmenden Video kämpfen die Fantastischen Vier mit vermeintlichen Absatzschwierigkeiten ihrer Musik und wenden sich deshalb an den angesagten Künstler Clueso. Mit ihm sollen sie zu „Fanta 5“ zusammengeschweisst werden. Auf den ersten Blick hat das nicht viel mit Fußball zu tun. Doch der Song besingt das Gemeinschafts- und Gruppengefühl und ist so positiv, dass er perfekt als WM-Song funktioniert. Denn „Zusammen ist man nicht allein“.  Dass nicht immer alles so perfekt funktioniert, wie es nach außen hin aussieht, auch das zeigt das sehenswerte Video der Fanta vier plus Clueso.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...