Andreas Gabalier auf dem Weg der Besserung: „Das Antibiotikum greift“

Andreas Gabalier auf dem Weg der Besserung: „Das Antibiotikum greift“

Im Spital

Andreas Gabalier liegt mit einer schweren Infektion im Krankenhaus. Ein erstes Konzert musste bereits abgesagt werden. Jetzt meldet sich der Volks-Rock’n’Roller mit einer beruhigenden Botschaft vom Krankenbett.

Andreas Gabalier
Andreas Gabalier

Selbst den stärksten Mann haut es einmal um: Diesmal hat es Andreas Gabalier erwischt. Der 34-Jährige liegt seit mehreren Tagen mit einer heftigen Darminfektion in einem Wiener Krankenhaus. Zum ersten Mal in seiner Karriere musste der Österreicher ein Konzert aufgrund einer Krankheit absagen. Eigentlich sollte er am Mittwoch, 14. August im Schweizerischen Huttwil auftreten. Doch daraus wird nichts. Am Samstag steht schon der nächste Konzerttermin auf dem Programm, beim „Kitzbühel Musikfestival“, bei dem noch nicht sicher ist, ob Andreas Gabalier auftreten kann.

Andreas Gabalier im Spital

Doch jetzt meldet sich der Mountain Man mit einer neuerlichen Videobotschaft aus dem Spital. Darin sieht er deutlich erholter aus als in den letzten Tagen. Zunächst bedankt er sich erst einmal für die vielen Genesungswünsche, um sodann eine hoffnungsfrohe Nachricht zu verkünden: „Das Antibiotikum greift. Diese zwei Viren oder Keime, die ich mir irgendwo über’s Baden oder über Lebensmittel eingefangen habe, die sind auf dem Weg der Besserung. Und wie es ausschaut, darf ich dann vielleicht schon morgen nach Hause.“

 

Konzert in Kitzbühel auf der Kippe

Ob er in Kitzbühel auf der Bühne stehen kann, werde sich in den kommenden Tagen herausstellen, so Andreas Gabalier. Immerhin tröstet er seine Fans damit, dass Lebensmittelvergiftungen oft „sehr flott wieder vorbei“ seien und betont: „Es wäre mir natürlich das größte Anliegen, dieses legendäre Konzert in der Gamsstadt am Samstag zu spielen.“ Dann aber nicht mit der gewohnten „Vollpower“, sondern „nur mit 110 Prozent“, scherzt der Volks-Rock’n’Roller vom Krankenbett aus.

Patrick Kollmer
Im Multiteaser anzeigen
Aus
Lade weitere Inhalte ...