Die Stars der Starpyramide 2017 stehen fest

Benefiz-Gala

Sänger und Entertainer Peter Sebastian präsentierte im Harburger Restaurant Nordlicht die Künstler, die bei der 32. Starpyramide am 3. Dezember 2017 auf der Bühne stehen werden.

Hamburgs Innensenator Andy Grote und Entertainer Peter Sebastian.
Hamburgs Innensenator Andy Grote (li.) und Entertainer Peter Sebastian.

Die Starpyramide hat eine lange Tradition in Hamburg. Seit 1987 richtet Peter Sebastian die Benefiz-Gala aus, zu der alljährlich vor Weihnachten zahlreiche Stars für einen guten Zweck auftreten. Alle Einnahmen der Starpyramide gehen direkt an das „Gemeinnützige Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder in der Sportvereinigung der Polizei Hamburg von 1920 E.V.“. Am Donnerstag, 27. April, veranstaltete Peter Sebastian ein Dinner für Freunde und Unterstützer der Starpyramide im Harburger Gourmetrestaurant Nordlicht.

Benefizveranstaltung mit Tradition

Neben zahlreichen bekannten Persönlichkeiten wie dem Kaffeekönig Albert Darboven und Moderator Thorsten Laussch war auch Hamburgs Innensenator Andy Grote zu Gast. Der amtierende Innensenator ist traditionell der Schirmherr der Starpyramide. Sichtlich erfreut überreichte Peter Sebastian dem Senator einen Scheck mit den Einnahmen aus der Starpyramide vom vergangenen Jahr: Ganze 83.320,70 Euro kamen für den guten Zweck zusammen. Der Betrag wird dringend benötigt, um den 6 bis 14-jährigen Opfern von Verkehrsunfällen unmittelbar helfen zu können. Im Jugendwerk setzen sich Hamburger Polizeibeamtinnen und -beamte seit 1965 ehrenamtlich ein, um in ihrer Freizeit Unfallkindern zu helfen, ihre körperlichen und seelischen Unfallfolgen zu überwinden und ihnen Sicherheit und Selbstvertrauen im Straßenverkehr zurück zu geben.

Die Starpyramide 2017 findet am 3. Dezember statt.
Die Starpyramide 2017 findet am 3. Dezember statt.
©Peter Sebastian

Costa Cordalis uns Cappuccinos sind dabei

Gleichzeitig stellte Peter Sebastian auch die Künstler der Starpyramide 2017 vor. Mit dabei sind Costa Cordalis mit seinem Sohn Lucas, die Cappuccinos, Kult-Sänger Graham Bonney („Wähle 333“), die holländische Popformation Pussycat („Mississippi“), Zauberkünstler Jochen Stelter, Bella Vista, Marco Kloss, Marta Rosinsky, „Robotman“ Oliver Kessler, Schnellzeichner und Cartoonist Krümmel sowie die Tanzmäuse aus Harburg. Moderiert wird die 32. Starpyramide am 3. Dezember 2017 in der Hamburger Friedrich-Ebert-Halle wie immer von Peter Sebastian und Carlo von Tiedemann. Karten bekommt Ihr beim "Hamburger Abendblatt" im Phoenix Center Harburg sowie über die Telefonnummer 040 – 7675 8686.

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...