„Starpyramide 2018“: Jörg Knör springt für Prince Damien ein

Benefiz-Gala

Peter Sebastians legendäre „Starpyramide“ findet am 02.Dezember zum 33. Mal statt. Jetzt vermeldet der Schlagersänger und Entertainer eine Künstleränderung: An Stelle des zeitlich verhinderten Prince Damien wird Jörg Knör in Hamburg auf der Bühne stehen.

Jörg Knör
Jörg Knör nimmt in seinem Programm gerne Politiker auf die Schippe. Am 02. Dezember ist er Stargast bei der 33. „Starpyramide“.

Die „Starpyramide“ ist eines der vorweihnachtlichen Highlights in Hamburg. Seit 33 Jahren veranstaltet Schlagerstar Peter Sebastian die Benefiz-Gala im Stadtteil Harburg. Am 02. Dezember singen und unterhalten viele Stars das Publikum in der Friedrich-Ebert-Halle für einen guten Zweck: Alle Einnahmen kommen dem „Gemeinnützigen Jugendwerk zugunsten unfallgeschädigter Kinder e. V.“ zugute, das Kindern, die Opfer von Unfällen wurden, wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchte. Informationen über den ehrenamtlichen Verein findet ihr hier!

Tolles Künstlerprogramm

Das Künstlerprogramm ist wie jedes Jahr ein augen- und Ohrenschmaus. In diesem Jahr sind asl Stargäste dabei: Kristina Bach, Chris Andrews, Johnny Bach, Herr Holm, die Tampentrekker (bekannt aus „Inas Nacht“), Bauchredner Mario Reimer, Robot Man Oliver Kessler, Rodolfo Reyes – Master of Headbalance, Terisa – Circles in Motion, Cartoonist Kümmel und die Harburger Tanzmäuse. Moderiert wird die „Starpyramide 2018“ von Peter Sebastian, Radio-Legende Carlo von Tiedemann und Thorsten Laussch alias „Hausmeister Rudi“.

Jörg Knör neu dabei

Fest eingeplant war auch „DSDS“-Gewinner Prince Damien. Der musste allerdings jetzt absagen, wie SchlagerPlanet von Peter Sebastian erfuhr. Der Sänger ist terminlich leider anderweitig gebunden und wird in dieser Zeit bei Dieter Bohlens Aufzeichnung der neuen „DSDS“-Staffel in Thailand als Vocal-Coach dabei sein. Als Ersatz hat Sebastian einen anderen Star aus dem Ärmel gezaubert: Sänger, Comedian und Stimmenimmitator Jörg Knör, der vor allem durch seine Parodien bekannter Persönlichkeiten im TV und auf der Bühne einem Millionenpublikum bekannt ist.

Es gibt noch einige Karten im Vorverkauf, die bekommt ihr beim „Hamburger Abendblatt“ im Phoenix Center Harburg sowie über die Telefonnummer 040 – 7675 8686.

Das Plakat der 33. „Starpyramide“.
Das Plakat der 33. „Starpyramide“.
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...