Tim Bendzko: der Weltretter ist zurück

Neues Album

Nach drei Jahren veröffentlicht Tim Bendzko heute sein drittes Album „Immer noch Mensch“. Mit gewohnt souligem Deutsch-Pop kehrt er zurück zu den Wurzeln der Musik und überzeugt mit ehrlichen Texten.

Tim Bendzko Immer noch Mensch
Tim Bendzko veröffentlicht heute sein neues Album.

Tim Bendzko ist ein Tausendsassa. Der 31-Jährige veröffentlicht nach drei Jahren heute sein neues Album „Immer noch Mensch“. Auf der Platte ist er erstmals nicht nur Sänger und Texter, sondern auch Produzent. Damit beweist der junge Künstler mal wieder sein außergewöhnliches Talent, mit dem er seit seinem großen Durchbruch 2011 mit dem Debüt „Wenn Worte meine Sprache wären“ deutschlandweit bekannt wurde. „Immer noch Mensch“ ist genau das, was es suggeriert: Eine Platte die sowohl vom Sound, wie den Texten, als auch von der Mache ganz menschlich ist – Tim Bendzko der Weltretter ist zurück.

Der Sound: echt und aus dem Leben

Ganz echt und ehrlich kehrt Tim Bendzko auf „Immer noch Mensch“ zu musikalisch bodenständigen Wurzeln zurück. Der komplette Sound des Albums ist handgemacht. Jeder Klavierton eingespielt, nichts ist elektronisch einprogrammiert. Mit Textzeilen wie „Ich bin keine Maschine, ich leb‘ von Luft und Fantasie“ oder „Du kannst das Leben leicht nehmen, auch wenn es das nicht ist“ spricht er ganz unverschnörkelte, klare Worte, die tief berühren. So erscheinen der Sound, wie auch die Texte greifbar für den Zuhörer. Dabei ist der Refrain eingängig und nimmt den Hörer direkt mit auf eine Reise. Auf eine Reise, die jeder versteht: die Reise durch das Leben. Mit ihren Höhen und Tiefen.


„Immer noch Mensch“: alle Tracks in der Übersicht

Elf Titel sind auf „Immer noch Mensch“ zu finden. Darunter die ersten beiden Singleauskopplungen „Keine Maschine“ und „Leichtsinn“, mit denen Tim Bendzko den Hörern bereits vor einigen Wochen Lust auf mehr machen konnte.

  • „Beste Version“

  • „Reparieren“

  • „Hinter dem Meer“

  • „Immer noch Mensch“

  • „Wie wir sind“

  • „Leichtsinn“

  • „Sternenstaub“

  • „Winter“

  • „Nicht das Ende“

  • „Warum ich Lieder singe“

Tim Bendzko Immer noch Mensch
So sieht das Cover von Tim Bendzkos neuem Album aus.
©Sony Music

„Immer noch Mensch“ ist ab heute überall erhältlich. Mit dem Video zu „Leichtsinn“ könnt Ihr Euch schon mal einen Vorgeschmack holen.

Tim Bendzko singt „Leichtsinn“.
©Youtube/Tim Bendzko
Stefanie Rigling
Lade weitere Inhalte ...