Neue Schlager-Alben im Februar: Die Neuerscheinungen der Woche

Neue Schlager-Alben im Februar: Die Neuerscheinungen der Woche

Brandneu

Jede Woche erscheinen tolle, neue Schlager-Alben. In den SchlagerPlanet-Neuvorstellungen für den Januar 2020 erfahrt ihr, welche Künstler uns mit neuer Musik erfreuen.

Gil Ofarim singt jetzt auf Deutsch.
Gil Ofarim singt jetzt auf Deutsch.

Jeden Freitag ist Bescherung, denn immer am Ende der Woche werden die neuen CDs und Alben der Schlager-Stars veröffentlicht. Mit unserer Übersicht der Schlager-Neuvorstellungen seid ihr jede Woche top-informiert. SchlagerPlanet hält euch auf dem Laufenden und sagt euch jetzt schon, auf welche Album-Neuheiten ihr euch diese Woche freuen könnt.

Neuerscheinungen am 28. Februar

Gil Ofarim – „Alles auf Hoffnung“ 

Nach seiner komplett ausverkauften „20 Years“-Tour Anfang letzten Jahres schlägt Gil nun ein völlig neues Kapitel auf. Zum allerersten Mal erzählt er seine berührende Geschichte, während er selbstbewusst in die Zukunft blickt.

Mit „Alles auf Hoffnung“ legt Gil Ofarim ein deutschsprachiges Rock-Album vor. Gemeinsam mit namhaften Produzenten wie Peter „Jem“ Seifert (Udo Lindenberg, Ich + Ich, Madsen), Peter Keller (Peter Maffay, A-ha, Karat) und Stephan Zeh (Phil Collins, Münchener Freiheit, Laith Al-Deen) hat er seine Gefühle in einem packenden Sound kanalisiert. Mitreißende Rock-Power trifft auf einen sofort ins Ohr gehenden Pop-Appeal. Modern, handgemacht, geerdet, authentisch und verpackt in eine bombastische Breitwand-Produktion, die hierzulande absolut einzigartig ist. Den rockigen Titeltrack von „Alles auf Hoffnung“ hat Gil seinen beiden Kindern gewidmet. „Das Leben ist ein ständiges Auf und Ab mit tausend verschiedenen Facetten. Auf glückliche Momente folgt auch immer irgendwann wieder Enttäuschung oder negative Erfahrungen. Ohne Schatten gibt es auch kein Licht.“ Der Song „Ein Teil von mir“ ist Gils Vater Abi Ofarim gewidmet, der 2018 im Alter von 80 Jahren verstarb.

© Gil Ofarim/youtube

 

Neuerscheinungen am 21. Februar

Al Bano + Romina Power: „Raccogli l'attimo“

25 Jahre nach ihren letzten Aufnahmen veröffentlicht das italienische Duo Al Bano und Romina Power ein neues Album. Darauf gibt es mit „Raccogli l’attimo“ und „Cambiera“ zwei brandneue Songs im Duett zu hören. Dazu kommen Solo-Aufnahmen und eine Live-Version von „A Message“. 10 Titel finden sich auf dem Album.

© Al Bano/youtube

Heinz Rudolf Kunze: „Der Wahrheit die Ehre“

Liedermacher, Sänger, Schriftsteller, Rock-Poet: Heinz Rudolf Kunze gehört seit fast 40 Jahren zum festen Inventar der deutschen Popkultur. 2020 stellt er sein mittlerweile 37. Studioalbum vor: „Der Wahrheit die Ehre“. Mit dem Song „Der Prediger“ präsentierte er bereits die erste Single der neuen Platte. Es ist wahrscheinlich das politischste Album seiner Karriere. Musikalisch zeigt er wieder einmal, dass er beides kann: eingängigen Pop und mitreißenden Rock.

 

Julia Lindholm: „Boom!“

Das Gute-Laune-Album des Jahres: Jugendlich, peppig und energiegeladen ist das neue Album von Julia Lindholm „Boom!“. Dieser Boom-Effekt zieht sich über den gesamten Longplayer auf dem die süße Schwedin ihren eigenen positiven Soundlook kreiert und der unverkennbar ihre Handschrift trägt. Bei jedem der 14 Titel dominiert Julia Lindholms vielseitige Stimme und schafft in der Kombination mit dem Ideenreichtum von den Produzenten Felix Gauder und Andreas John & Erik Macholl eine durchweg ausgelassene Grundstimmung. Die Single „Ich tanze aus der Reihe“ ist ein Mitmachtitel der sofort ins Ohr geht.

© Julia Lindholm/youtube

 

Ronny Weiland: „Die schönsten Volkslieder“

Ronny Weiland, die Stimme der Extraklasse, singt die schönsten Volkslieder. Von „Ännchen von Tharau“ und „Freut euch des Lebens“ bis hin zu „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ und „Guten Abend, gut Nacht“. 22 Lieder auf dem Album.

 

Tommy Steib: „Schenk mir dein Herz“

Der Münchener Schlagersänger Tommy Steib hat mit seinen drei bisher erschienenen Alben bereits eine begeisterte Fan-Schar hinter sich versammelt. Nun erscheint mit „Schenk mir dein Herz“ die Nummer vier. Ein Markenzeichen des bekennenden Naturfreundes und Tierliebhabers ist das Handgemachte. Tommy spielt Keyboard, schreibt und produziert seine Stücke selbst. 2018 & 2019 produzierte der Künstler gleich 3 neue Alben bei Top Produzent: Tommy Mustac." Sag Dass Du Mich Liebst  &  Schenk Mir Dein Herz " Album Nummer drei wird eine Überraschung für die Fans.

 

Agatha Singer ­ „Liebe leben“

Die Sängerin mit der samtweichen Stimme singt in ihrem kommenden Album für die Liebe. Agatha Singer hat ein reifes Album mit 13 Titeln geschaffen, prall gefüllt mit tanzbaren Schlagern. Sie bringt mit ihrer vielseitigen Stimme hoch emotionale Songs im modernen Schlagerbeat zu Gehör, welche sie niveauvoll und mit aufrichtigen Texten interpretiert. Auch die feinsinnigen Balladen bringen Atempause in dieses mit positiver Energie an Herzstücken geladenes Album.

 

Neuerscheinungen am 14. Februar

Nadine Fabielle – „12 Richtige“

Nach sechs Jahren erscheint mit „12 Richtige“ wieder ein Album der fabelhaften Nadine Fabielle. Mit einem neuen Produzententeam hat sie 12 neue Songs aufgenommen. Dabei haben Andreas Lebbing und Alexander Menke gekonnt modernen Schlager und Pop mit einem Hauch 90´s-Sound vermischt. Als erste Single-Auskopplung präsentiert uns die Sängerin mit „Vollmond“, einen romantischen und zugleich tanzbaren Schlager.

© Nadine Fabielle/youtube

 

Orange Blue – „White / Weiss“

Wir erinnern uns: Vor genau 20 Jahren schenkten uns Vince Bahrdt und Volkan Baydar als „Orange Blue“ den den Super-Hit „She's Got That Light“ und platzierten sich 30 Wochen(!) in den deutschen Charts. Zum 20-jährigen Jubiläum bringen die beiden ein Album mit neuer Musik heraus – und sie singen auch deutsch. Im Interview mit SchlagerPlanet sagte das Duo: „„ Unser neues Album ist ein Doppelalbum mit dem Titel ‚White | Weiss‘, das zur einen Hälfte aus englischen Songs und zur Hälfte zum ersten Mal auch aus deutschen Songs bestehen wird. In Deutsch können wir unsere Botschaften und Texte für viele, die uns nicht kannten näher bringen“. 34 Songs auf einem Doppel-Album. Als erste Single erschien „Die Welt steht still“.

© Orange Blue/youtube

Ela – „Liebe und Krieg“

Die 26-jährige Musikerin weiß genau was sie will und geht ihren Weg, der schon immer ganz aus Musik gemacht ist. Geboren als Elżbieta Steinmetz wächst sie in einem Musikerhaushalt in der Ukraine und Polen auf. Besonders die Mutter, ausgebildete Opernsängerin, setzt den heimischen Ton mit Stärke, Verständnis und viel kreativem Ehrgeiz. Als ela. acht ist, zieht die Familie ins Saarland, ohne dass sie ein Wort Deutsch spricht. ela. wird ausgegrenzt, aber statt sich zurückzuziehen, geht das Mädchen in die Offensive: Tag und Nacht übt sie Vokabeln und kann nach nur einem halben Jahr ganze Aufsätze verfassen. Heute schreibt sie Songs. 16 Lieder versammelt ihr Debüt-Album.

 

Moka Efti Orchestra – „Erstausgabe“

„Erstausgabe“ lautet der bezeichnende Titel des Albums der Bigband aus der international erfolgreichen TV-Serie „Babylon Berlin“. Das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien und Arrangeur und Bandleader Sebastian Borkowski präsentiert einen facettenreichen Mix, der immer wieder über die Musik der 1920er-Jahre hinausgeht.

Unterstützt wird das Moka Efti Orchestra dabei unter anderem von Sängerin Severija oder Singer-Songwriter Moritz Krämer von Die Höchste Eisenbahn. Letzterer ist auch in der ersten Single „Süße Lügen“ zu hören. Hotjazz aus den Zwanzigern, Pop von Heute, mitreißende Tanzmusik und schwere Balladen – das Moka Efti Orchestra begeistert mit seiner Vielseitigkeit. 13 Lieder versammelt das Album.

 

Neuerscheinungen am 07. Februar

Amigos – „50 Jahre Amigos - Unsere Schlager von damals“

Gut zwei Dutzend Schätze, die von 1995 bis 2006 in Hungen geschrieben und aufgenommen wurden, haben die Vollblutmusiker jetzt aus dem Dornröschenschlaf geholt. „Auf vielfachen Fanwunsch haben wir unsere Hits von damals neu aufgenommen - im Amigos-Sound, so wie wir heute klingen“! Auch Bernd und Karl-Heinz Ulrich wurden zum 50. Bühnenjubiläum überrascht: Ihre Schwester Marina nahm für sie heimlich den Titel „Für meine Brüder“ auf, der auch auf der Doppel-CD zu finden ist.

 

Kerstin Ott – „Ich muss dir was sagen“ (Neue Version)

Kerstin Otts Hit Album „Ich muss dir was sagen“ erscheint in einer neuen Version. Als neuer Track ist darauf ist das „Wegen Dir (Nachts wenn alles schläft)“-Duett mit Howard Carpendale zu hören.

© Howard Carpendale/youtube
Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...