dArtagnan: Neues Album, Tournee und Video „In jener Nacht“

Musketier-Rocker

Die Muskettier-Rocker von dArtagnan läuten das Jahr mit einer furiosen Hymne auf die Freundschaft ein: „In jener Nacht“ ist nicht nur der Titel ihres neuen Songs samt Video, sondern auch des neuen Albums.

dArtagnan verbinden Folk, Rock und Schlager.
dArtagnan verbinden Folk, Rock und Schlager.

„In jener Nacht waren wir unsterblich, rissen wir Bäume aus, in jener Nacht“, erklingt der Refrain des neuen Songs von dArtagnan, umtost von E-Gitarren und Dudelsack-Klängen. Der neue Song der Musketier-Rocker ist ein echtes Brett von einem Lied, ein Folksong mit dem Pathos einer Deutschrock-Hymne vom Schlage eines Titels wie „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen. Ähnlich wie dieser Stadion-Ohrwurm geht es auch hier um Freundschaft, die durch gemeinsame Taten und durchgestandene Erlebnisse gefestigt wurde und nicht in die Brüche geht.

Neues Album von dArtagnan im März

„In jener Nacht“ ist auch der Titel des neuen Albums des Trios, bestehend aus Ben Metzner, Tim Bernard und Gustavo an der Geige, das am 15. März 2019 erscheint. Mit ihren beiden bisherigen Alben waren dArtagnan überaus erfolgreich: Mit dem Debüt „Seit an Seit“ landeten sie auf Platz 7 und mit dem Nachfolger „Verehrt und verdammt“ auf Platz 11 der deutschen Album-Charts. 2019 geht das Trio wieder auf Tourne. Hier die Termine:

  • 09.05.2019 – Hamburg, Markthalle
  • 10.05.2019 – Berlin, Privatclub
  • 11.05.2019 – Dresden, Scheune
  • 17.05.2019 – Bad Elster, König-Abert-Theater
  • 18.05.2019 – Stuttgart, Im Wizemann
  • 23.05.2019 – Bochum, Zeche
  • 24.05.2019 – Hannove,r Musikzentrum
  • 25.05.2019 – Aschaffenburg, Colo Saal
  • 30.05.2019 – München, Backstage
  • 31.05.2019 – Nürnberg, Hirsch
Klickt auf das Cover von dArtagnans „In jener Nacht“ für mehr Informationen!
Klickt auf das Cover für mehr Informationen!

dArtagnan ziehen mit ihrer eigenen Mischung aus Pop, Rock, Folk und Schlager hinaus in die Welt, um nach alter Väter Sitte mit musikalischen Heldentaten die Herzen schöner Frauen zu erobern. Für die exzellente Produktion konnte erneut Thomas Heimann-Trosien gewonnen werden, der bereits mit Bands wie In Extremo, Schandmaul oder Saltatio Mortis erste Plätze in den Charts und Goldene Schallplatten einheimsen konnte.

Hier seht ihr das Video zu „In jener Nacht“:

Patrick Kollmer
Lade weitere Inhalte ...