Alexander Klaws ist zurück auf der Bühne

Neues Album

Alexander Klaws ist wieder da. Mit seinem neuen Album „Auf die Bühne, fertig, los!“ meldet sich der erste deutsche Casting-Superstar zurück. Die Botschaft dabei ist klar: Er will wieder hoch hinaus!

Bild wird geladen
Alexander Klaws
Alexander Klaws ist erwachsener geworden. Die Bühne liebt er aber noch immer.

Alexander Klaws ist nicht nur Deutschlands erster Superstar, sondern auch der Einzige, der sich über die Jahre im Business halten konnte. Die Haltbarkeit seiner Nachfolger verkürzte sich in der Regel von Mal zu Mal um das Doppelte. Das ist allerdings aber auch kein Wunder, denn der Titel wurde in den letzten zwölf Jahren inflationär oft vergeben.

Die Bretter, die die Welt bedeuten

In den zwölf Jahren seit seinem Sieg bei „DSDS“ hat sich im Leben des charismatischen Sängers eine Menge getan: So versuchte er sich nach zwei sehr erfolgreichen Alben als Musical-Darsteller und konnte sich in Produktionen wie „Tanz der Vampire“ oder auch „Tarzan“ behaupten. Aber auch in TV-Produktionen wie der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ oder der Telenovela „Alles was zählt“ konnte man Alexander in den letzten Jahren sehen.

Auf die Bühne, fertig, los!

Jetzt meldet sich der 32-jährige Sänger mit seinem neuen Album zurück. Dieses Werk ist für ihn aber nicht nur irgendein Album, sondern etwas ganz Besonderes: „Ich will mein Publikum überraschen. Ich will in jedem Song, an jedem Abend aufs Neue Dinge schaffen, die meine Zuhörer nicht erwarten, vielleicht gar nicht für möglich gehalten hätten. Musik und Bühne, das ist für mich nicht einfach ein Job. Es ist ein fortwährendes Abenteuer mit immer neuen Etappen.“ Das Ergebnis vergangener Etappen ist 15 Lieder stark und beinhaltet neben neuen Songs auch altbekanntes wie eine Bigband-Version seines ersten Songs „Take me tonight“.

Viva la vida

Ähnlich ungewöhnlich wie der Titel des Albums lesen sich die Titelnamen: So haben es neben dem leicht rockig anmutendem „Wilde Welt“ auch Songs wie „Scheißgroße Liebe“ oder auch „Liebesmillionäre“ auf die neue CD geschafft. Auch wenn Alexander Klaws mittlerweile schon ein alter Hase im Musikgeschäft ist – das Lampenfieber hat er noch immer nicht besiegt. Über dieses fesselnde Gefühl hat er eine Ballade geschrieben, auf der zu sanften Gitarrenklängen begleitet wird. Der stärkste Moment wird wohl mit dem Song „Magnet“ erreicht, der große Ähnlichkeit zu Coldplays Superhit „Viva la vida“ aufweist.

Im Vergleich zu den vier Briten besingt er aber hier nicht das Leben, sondern bittersüß die Sehnsucht nach dieser einen Person: „Es ist schon irgendwie ein Witz, doch ich verstehe ihn einfach nicht. Was machst du in der Stadt der Liebe, ohne mich? Du bist meine Mona Lisa, vergoldest jede Wand. Bist mit Abstand die Allerschönste“.

Alexander Klaws will auf die Bühne zurück und den Soundtrack dazu hat SchlagerPlanet für Euch im Überblick:

  1. „Wilde Welt“
  2. „Dieser Sommer“
  3. „Adrenalin“
  4. „Scheißgroße Liebe“
  5. „Jeder Braucht Jemanden“
  6. „Family & Friends“
  7. „Magnet“
  8. „Nur Liebe“
  9. „Lampenfieberzeit“
  10. „Liebesmillionäre“
  11. „Wenn Ich Verlier'“
  12. „Sonne, Wind Und Regen“
  13. „Take Me Tonight“ - Big Band Version
  14. „Himmel Und Hölle“ - Big Band Version
  15. „Nur Liebe“ - Akustik Version

Alexander Klaws
So sieht die neue CD von Alexander Klaws aus.
©Sony Music
Dennis Agyemang
Lade weitere Inhalte ...